Chateau Mayne Lalande

- WEINWISSER Juni 2020: "Listrac:   Hidden Champion Mayne-Lalande: Château Mayne-Lalande ist WeinWisser-Lesern längst ein Begriff. In der Appellation Listrac (-Médoc) gehört das Weingut neben Château Clarke zu den führenden Betrieben. Bernard Lartigue hat 1982 den Betrieb von seinem Vater übernommen und produziert Weine mit viel Leidenschaft, Liebe und Engagement. Die 20 ha Rebfläche ist mit 45 % Merlot, 45 % Cabernet Sauvignon, 5 % Cabernet Franc und 5 % Petit Verdot bepflanzt. Von den Rebbergen liegen 15 ha in der Appellation Listrac, der Rest in der Appellation Moulis. Besonders in trockenen und warmen Jahrgängen strahlt der Cru Bourgeois besonders hell. Dank der Unterstützung von Berater Hubert de Bouärd (Château Angélus) zeigt der qualitätsversessene Besitzer auf den lehmig-kalkhaltigen Böden, dass er auch schwierige Jahrgänge sehr gut zu meistern weiss. Den Beweis hierfür tritt er eindrücklich mit dem aktuellen 2017er, den ich im Rahmen einer kleinen Vertikale degustieren und vergleichen durfte.  Ein kleiner Insidertipp: Seit April 2012 kann man in der angrenzenden Pension Les Cinq Sens übernachten. Neben den wunderschönen Zimmern kann man im Garten mit einem Aussenpool sowie im Spa und Whirlpool das Leben auf dem Land in vollen Zügen geniessen."

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Chateau Mayne Lalande 2015

18,03 € *
24,05 € pro 1 l