Tesselaarsdal (Eigenimport)

Vom Au Pair zum eigenen Weingut – so kann man die Geschichte von Berene Sauls mit wenigen Worten zusammenfassen!

Tesselaarsdal Weine Berene Sauls
Die sympathische und herzliche Berene Sauls begann im Alter von 19 Jahren im Jahr 2001 am berühmten Weingut Hamilton Russell an der Walker Bay Südafrikas zu arbeiten. Schon bald übernahm sie administrative Aufgaben und lernte nach und nach alle Bereiche der Weinwerdung kennen. Bis heute ist sie in leitender Funktion am Weingut tätig.
2015 bot Anthony Hamilton Russell der sympathischen Berene Sauls die Möglichkeit, eigene Weine zu produzieren. Diese Gelegenheit packte sie beim Schopf und gründete ihr eigenes Label namens Tesselaarsdal. Tesselaarsdal ist die Region, wo Berene Sauls in einem kleinen Dorf aufgewachsen ist. Das Gebiet hier am historischen Overberg, nicht weit von der Weinbau-Appellation Hemel-en-Aarde Ridge entfernt, wurde 1810 Johannes Tesselaars gegründet, ein Söldner der Dutch East India Company, und Sklaven zur Verfügung gestellt.
Unterstützt wird sie dabei vom gesamten Team von Hamilton Russell, inklusive Winemaker Emul Ross. Die Trauben kommen aus den La Vierge Babylon Vineyards, von unbewässerten Reben im kühlen Hemel-An-Aarde Valley. Anfangs wurde nur Pinot Noir produziert, seit dem Jahrgang 2019 gibt es auch einen Chardonnay. Hier in der Region ist das kühle Klima und die Böden nahezu ideal für diese beiden Rebsorten. Cool Terroir Weinbaugebiete sind weltweit sehr gesucht, so auch in Südafrika. Dank Weingüter wie Hamilton Russell und Bouchard Finlayson, ist die Region Hemel-en-Aarde / Walker Bay zu Weltruf gekommen. Übrigens: in der Walker Bay kann man Wale beobachten und ist daher immer eine Reise wert.
Im Jahr 2019 ergab sich dann die Gelegenheit, am Overberg, im Tesselaarsdal, ein 16 ha Grundstück zu kaufen. Hier wird ein Weinberg gepflanzt und in Zukunft werden von dort die Pinot Noir und Chardonnay Trauben kommen.
Zum Stil der Weine sagt Berene Sauls selbst: „
My wine style is reflective of site and terroir, expressing the clean lifted pure fruit from the Hemel-en-Aarde Ridge which is both graceful and age worthy in the Tesselaarsdal Pinot noir and Chardonnay."
Die Fachpresse im In- und Ausland zeigte sich rasch begeistert von den Weinen. Etwa schreibt der Südafrika Spezialist GREG SHERWOOD: „Next South African Pinot noir icon.“ Dem stets so kritischen Neal Martin von VINOUS haben die Weine Kommentare wie Superboder Excellententlockt. OWEN BARGREEN ist ebenfalls begeistert: „I love top South African produces that show great terroir. For years I have admired the wines of Tesselaarsdal.“

Letztes Jahr bin ich per Zufall auf die Weine gestoßen und die Geschichte des Gutes hat mich direkt bewegt. Ich war sicher dass die Weine spannend sind. Also besorgte ich mir im europäischen Ausland Verkostungsflaschen und nach dem ersten Kennenlernen war klar, dass ich die Weine gerne importieren möchte. Ich kontaktiere Berene und war zunächst etwas traurig, da ich sehr lange keine Antwort bekommen habe. Ende 2021 kam dann doch noch eine Antwort und das Angebot für eine überschaubare Menge Wein. Nach einer weiteren Verkostung habe ich zugeschlagen und Anfang 2022 sind die Weine bei uns angekommen. Ich habe die Weine bereits mehrfach genossen und kann zusammenfassen: Die Tesselaarsdal Weine haben viel Frische, sind sehr präzise, sehr mineralisch, sehr pur, mit feingliedriger Frucht, voller Finessen, intensiv, sehr mundwässernd, engmaschig ohne üppig zu sein, mittelgewichtig, kommen mit 13,0 % vol aus, sind sehr komplex und sehr langanhaltend. Es sind Weine, die sehr gut zur Hochküche passen, da sie kraftvoll aber keinesfalls üppig sind und ein gutes Essen niemals dominieren.


Top
93 Vinous, N. Martin; 92 G. Sherwood
Artikelnummer:
9610
Hersteller:
27,11 € - 31,90 € *
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Top
92 Vinous, N. Martin; 93 G. Sherwood
Artikelnummer:
9611
Hersteller:
38,25 € - 45,00 € *
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Artikel 1 - 2 von 2