Thunevin

ROBERT PARKER schrieb einst über das berühmte St. Emilion CHATEAU VALANDRAUD, in den 1990er Jahren eines der ersten der so genannten Garagen-Weingüter: ?A TERRIFIC EFFORT FROM BAD BOY AND LEADING GARAGISTE, JEAN-LUC THUNEVIN,??. Der Querdenker Jean-Luc Thunevin hatte daraufhin die Idee, aus dieser Aussage ?BAD BOY? einen Wein zu machen! Das wwar eine Steilvorlage, für einen kreativen Kopf wie Jean-Luc!

So wurde mit dem Jahrgang 2005 dieser Wein erstmals produziert. BAD BOY ist ein großer Erfolg für Jean-Luc Thunevin geworden! Gerne wird der Wein verschenkt, nicht nur wegen des Namens, auch aufgrund des witzigen Etiketts, ein Cartoon von Eric Soulat. Der Wein wird aber auch gerne getrunken, denn mit seiner fruchtbetonten, attraktiven Stilistik spricht er ein breites Publikum an, passt auch gut zu einem Steak oder Barbecue.
Jean-Luc Thunevin gibt sich große Mühe, dass die Qualität passt. Denn wenn man sich schon mit einem Namen wie BAD BOY so weit aus dem Fenster lehnt, dann muss der Wein auch richtig gut sein. Und das ist er auch in jedem Jahrgang!
Die Trauben stammen von Thunevins eigenen Weinbergen mit großartigen Terroirs mit großteils kalkhaltigen Böden in Fronsac und Genissac. Der Großteil ist Merlot mit zumindest 95 %. Das Durchschnittsalter der Reben ist mehr als 40 Jahre. Der Ausbau erfolgt für 18 Monate in 100 % neuen Barriques.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

Jean-Luc Thunevin Bad Boy 2015 Magnum 1,5 l

43,00 € *
28,67 € pro 1 l

Jean-Luc Thunevin Bad Boy 2016

15,90 € *
21,20 € pro 1 l

Jean-Luc Thunevin Bad Boy 2016 Doppelmagnum 3,0 l

86,00 € *
28,67 € pro 1 l

Jean-Luc Thunevin Bad Boy 2016 Imperial 6,0 l

172,00 € *
28,67 € pro 1 l

Jean-Luc Thunevin Bad Boy 2016 Magnum 1,5 l

43,00 € *
28,67 € pro 1 l