Josep Grau El Pas de L'Estudiant 2022

Aus bis zu 100 Jahre alten Reben; 94 Tim Atkin, Special Report Catalunya 2024
36,00 €
48,00 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
0,75 l
Beschreibung

100 % Garnacha aus einer 90 Jahre alten Parzelle und einer 100 Jahre alten Parzelle in Capcanes und Marca; 6 Hektar mit Kalk-Lehm-Böden ergeben eine Jahresproduktion von 8850 Flaschen und 220 Magnums; Handlese im September, die Trauben werden entrappt und in Betontanks vergoren, der Wein reift für 14 Monate in ovalen Stockinger-Holzfässern (2500 l); 14,5 % vol.

- 94 Punkte, TIM ATKIN, Special Report Catalunya 2024: „ Afeld blend of mostly Garnacha Peluda, Carinyena and Garnacha Blanca. Subtleearthy and structured, with a herbal, savoury character to complement the red fruits.Very young and alive on the palate, where the favours brighten and last well into the finish. Understated and absolutely lovely. 2022-2032

- 94 Punkte JAMES SUCKLING, Senior Editor Zekun Shuai: „Notes of wet stones and grilled herbs to the wild strawberries and red berry characters. Juicy, pinot-esque and linear on the palate with chalky tannins and a fresh, tangy finish. Some fine minerality and white pepper at the end. Intricate, elegant and pristinely long. Delicious now, but can hold, too.“

- GUIA PENIN: „COLOUR: bright cherry, light cherry, AROMA: red berry notes, ripe fruit, wild herbs, FLAVOUR: fruity, juicy, FULL OF LIFE, balanced.“

- Tipp JoS: „Mein Lieblingswein des Weinguts! Mittleres Rubinrot mit silbernen Wasserrand; ruhiges Nasenbild mit Aromen von Himbeeren, Erdbeeren, süßen roten Kirschen, ein Anflug von Nougat, dezente, dunkle Röstnoten; etwas Kräuter, nasse Steine, Waldboden, komplex und interessant; am Gaumen Finesse pur, sehr komplex, tiefgängig, hat Klasse und etwas Edles und Betörendes, mittelkräftiger+ Körper, elegante Textur und seidige Tannine von hoher Qualität, hat eine unheimliche Energie, ist mundwässernd, hat einen unerklärlichen X Faktor, dunkle Mineralität, große Länge, sehr attraktiver, komplexer Rückgeschmack. Unbedingt Dekantieren. Zalto Burgunderglas. Der Wein holt mich total ab! Grossartig! 95 Punkte.“

- Notizen des Weinguts: „Once it has spent a few days in the bottle, it shows marked notes of fruits and flowers. In the glass it shows complexity with notes of spices, soil and forest plants. In the mouth we find citrus notes of blood orange. With a perfect balance, freshnessand a final note of forest cherry that lengthens the aftertaste. Subtle, with great finesse and personality. La Florens is the flagship of the winery and expresses very well what a Garnacha can be in Montsant. This wine it´s a tribute to Florentina, Josep'smother. A real and a human story that conveys the character of a great woman through a great wine.“

NAME UND ETIKETT: La Florens ist eine Hommage an Josep’s Mutter Florentina. Sie wurden 1929 geboren und wog bei Ihrer Geburt nur 1,2 kg. Ihre Mutter überlebte die Geburt nicht, auch Brutkästen gab es nicht. Doch Florentina ist eine Kämpferin, überlebte und wuchs auf dem Bauernhof der Familie auf. Das Leben war hart und es gab viel Arbeit. Zur Schule konnte sie aufgrund des Krieges nicht gehen, aber sie erlernte dennoch Schreiben und Rechnen. Sie heiratete ihren Mann, der im Geschäft der Schafwoll-Matratzen tätig war. Als Schaumstoff-Matratzen aufkamen waren sie gezwungen nach Barcelona zu gehen um bei der U-Bahn einen Job zu finden. Widerwillig folgte Florentina ihrem Mann in die Stadt, rang ihm jedoch die Zusage ab, einen kleinen Vogel, einen Stieglitz (auch Distelfink genannt) mit in die Stadtwohnung zu nehmen. Ihr Mann war einverstanden, vereinbarte jedoch, sollte der Vogel das Zeitliche segnen, werden sie keinen neuen Vogel mehr bekommen. Florentina war schlau genug, den Stieglitz zu ersetzen, bevor er zu alt wurde. Und so hatte das Ehepaar 53 gemeinsame Jahre einen Stieglitz. „Außer meinem Vater wusste jeder, dass meine Mutter die Vögel ersetzte.“, schmunzelt Josep Grau, und kann sich nicht erinnern, dass seine Mutter Florentina jemals geschrien hätte. Und doch war sie die Chefin im Haus, was im Hause geschah, bedurfte ihrer Zustimmung. Wie Florentina hat dieser Garnacha Feinheit und gleichzeitig eine große unwiderstehliche Persönlichkeit. Und auch der Stieglitz findet sich auf dem Etikett wieder.

 

Produkt: Rotwein
Inhalt: 0,75 l
Rebsorte(n): CarignanGrenache noir / Garnacha tintoRhone Rebsorten Cuvee
Tim Atkin MW: 94 TA
Land: Spanien
Jahrgang: 2022
Region: Montsant
Inhalt: 0,75 l
Reben: 100 % Garnacha aus einer 90 Jahre alten Parzelle und einer 100 Jahre alten Parzelle in Capcanes und Marca; 6 Hektar mit Kalk-Lehm-Böden ergeben eine Jahresproduktion von 8850 Flaschen und 220 Magnums;
Im Weinberg: Handlese im September, die Trauben werden entrappt und in Betontanks vergoren, der Wein reift für 14 Monate in ovalen Stockinger-Holzfässern (2500 l); im Weinberg ausschließlich Handarbeit, nach den Prinzipien des organischen und biodynamischen Weinbaus
Im Weinkeller: Handlese, die Trauben werden entrappt und in Betontanks vergoren, der Wien reift für 14 Monate in Stockinger-Holzfässern (2500 l)
% vol Alk: 14,5
Notizen des Weinguts:

- Notizen des Weinguts: „Once it has spent a few days in the bottle, it shows marked notes of fruits and flowers. In the glass it shows complexity with notes of spices, soil and forest plants. In the mouth we find citrus notes of blood orange. With a perfect balance, freshnessand a final note of forest cherry that lengthens the aftertaste. Subtle, with great finesse and personality. La Florens is the flagship of the winery and expresses very well what a Garnacha can be in Montsant. This wine it´s a tribute to Florentina, Josep'smother. A real and a human story that conveys the character of a great woman through a great wine.“

NAME UND ETIKETT: La Florens ist eine Hommage an Josep’s Mutter Florentina. Sie wurden 1929 geboren und wog bei Ihrer Geburt nur 1,2 kg. Ihre Mutter überlebte die Geburt nicht, auch Brutkästen gab es nicht. Doch Florentina ist eine Kämpferin, überlebte und wuchs auf dem Bauernhof der Familie auf. Das Leben war hart und es gab viel Arbeit. Zur Schule konnte sie aufgrund des Krieges nicht gehen, aber sie erlernte dennoch Schreiben und Rechnen. Sie heiratete ihren Mann, der im Geschäft der Schafwoll-Matratzen tätig war. Als Schaumstoff-Matratzen aufkamen waren sie gezwungen nach Barcelona zu gehen um bei der U-Bahn einen Job zu finden. Widerwillig folgte Florentina ihrem Mann in die Stadt, rang ihm jedoch die Zusage ab, einen kleinen Vogel, einen Stieglitz (auch Distelfink genannt) mit in die Stadtwohnung zu nehmen. Ihr Mann war einverstanden, vereinbarte jedoch, sollte der Vogel das Zeitliche segnen, werden sie keinen neuen Vogel mehr bekommen. Florentina war schlau genug, den Stieglitz zu ersetzen, bevor er zu alt wurde. Und so hatte das Ehepaar 53 gemeinsame Jahre einen Stieglitz. „Außer meinem Vater wusste jeder, dass meine Mutter die Vögel ersetzte.“, schmunzelt Josep Grau, und kann sich nicht erinnern, dass seine Mutter Florentina jemals geschrien hätte. Und doch war sie die Chefin im Haus, was im Hause geschah, bedurfte ihrer Zustimmung. Wie Florentina hat dieser Garnacha Feinheit und gleichzeitig eine große unwiderstehliche Persönlichkeit. Und auch der Stieglitz findet sich auf dem Etikett wieder.

 

Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Josep Grau, Orient 2, 43737 Gratallops (Tarragona), Spanien
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: