Chateau Cissac ist als Cru Bourgeois Superieur klassifiziert worden

02.03.2020 16:01

Chateau Cissac ist ein familiengeführtes Gut, das seit fünf Generationen der Familie Vialard gehört.
Die Legende erzählt, dass das Chateau – ein prachtvoller Klosterbau aus dem 18. Jahrhundert - auf den Ruinen einer römischen Villa erbaut wurde.

Heute erstrecken sich die Weinberge über 65 Hektar, die allesamt in der Gemeinde Cissac zwischen St. Estephe und Pauillac liegen. 75% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot und 5% Petit Verdot wachsen hier.

Die neue Klassifikation, die seit dem 20. Februar 2020 gilt, umfasst die drei Level

Cru Bourgeois (hier wurden 179 Chateaux klassifiziert)
Cru Bourgeois Superieur (hier wurden 56 Chateaux klassifiziert)
Cru Bourgeois Exceptionel (hier wurden 14 Chateaux klassifiziert).

Diese neue Klassifikation gilt ab dem Jahrgang 2018 für die kommenden 5 Jahre.