Chateau Haut Brion

Generaldirektor von Chateau Haut Brion ist Prinz Robert von Luxemburg, Urenkel von einem amerikanischen Bankier namens Clarence Dillon, der das Gut 1934 kaufte. Zuvor gehörte es mehreren großen Familien.

Auf den Weinbergen von Chateau Haut Brion standen schon in der gallormanischen Epoche Rebstöcke. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde es eine der ersten Luxusmarken der Welt.

- VINOUS Best of Bordeaux, Rolf Bichsel: "Lange einer der elegantesten, distinguiertesten der legendären Rotweine, zeigt er ab 1990 ebenfalls Dichte und Fülle und gehört auch in den jüngsten Jahren zu den besten Rotweinen der Welt. Er gerät ausgezeichnet sowohl in Jahren, in denen der Cabernet besser ausfällt (1996) wie in großen Merlot-Jahren (1998). Stilmäßig ist er so etwas wie die Quadratur des Wein-Zirkels: er verbindet Fülle und Fleisch (Mouton) mit Strenge (Latour) und größte Harmonie (Margaux) mit ausgesprochener Eleganz (Lafite). Auch der rare Weiße ist hervorragend."

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Chateau Haut Brion 2015

676,00 € *
901,33 € pro 1 l