Die Weinwelt trauert

18.03.2013 15:25

Gemäß einem Bericht auf www.decanter.com verstarb am 13. März 2013 Jim Barrett, der Gründer von Chateau Montelena (Napa Valley). Er wurde 86 Jahre alt und hatte gemäß Bo Barrett, sein Sohn und jetziger Weingutsleiter, ein sehr erfülltes Leben. Mit dem Sieg seines 1973 Chardonnay's über vier berühmte weiße Burgunder beim legendären Judgement of Paris im Jahr 1976, erlangte Jim Barrett Kultstatus. 

www.decanter.com berichtet ebenfalls über den Tod von Henri Krug, der viele Jahre das Luxus-Champagner-Haus Krug geleitet hatte. Er erlag einer langen, schweren Krebserkrankung und wurde 76 Jahre alt. Gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Remi, mit dem er sich perfekt ergänzte, führte er neue und erfolgreiche Produkte wie Krug Rosé, Clos du Mesnil und Clos d'Ambonnay ein. Zudem verhandelte das Duo den Verkauf des Unternehmens an LVMH. Remi Krug über seinen Bruder: "People said we were like two halves of the same fruit. He was quiet, reserved, modest and a good listener."

www.decanter.com