Alzinger 2018

08.04.2019 12:18

Das Weingut Alzinger über den Jahrgang 2018:

"Das Jahr 2018 wird sicher als eines mit den größten Gegensätzen in die Geschichte eingehen. Der Winter war im vergangenen Jahr sehr kalt und dauerte lange. Bis Mitte März herrschten Temperaturen um den Gefrierpunkt und es gab auch immer wieder Schneefall. Eigentlich war es ein Winter wie wir ihn uns wünschen, da die tiefen Temperaturen auf natürlich Art und Weise die Schädlinge minimieren.
Aufgrund dieser Ausgangssituation rechneten wir zu diesem Zeitpunkt mit einer späteren Blüte und daher auch mit einer späten Ernte. Doch es sollte anders kommen.
Überdurchschnittliche Temperaturen ab Ende März bis Mai, sowie die gute Bodenfeuchte durch den niederschlagsreichen Winter, führten dann trotz des späten Austriebes zu einer frühen Blüte. Diese Situation war logistisch eine große Herausforderung für uns, galt es doch die anfallende Arbeit im Weingarten, im Vergleich zu anderen Jahren, in 2 Wochen weniger als normal zu bewältigen.
Im Juni und Juli gab es in den österreichischen Weinbaugebieten sehr gegensätzliche Verhältnisse. Im östlichen Teil der Wachau hatten wir das Glück, dass nur normale Sommertemperaturen unter 30 °C herrschten und wir durch regelmäßige Gewitterausläufer eine gute Niederschlagsversorgung hatten. Insgesamt war die Regenmenge in Loiben 2018 sogar deutlich höher als 2017. Der August war dann durch hohe Temperaturen und wenig Niederschlag gekennzeichnet.
Entsprechend zügig ging die Traubenreife voran und wir begannen Anfang September mit der Ernte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Nachmittagstemperaturen noch sehr hoch. Da wir unsere Trauben aber kühl in den Keller bringen wollten, haben wir nur von Sonnenaufgang bis mittags geerntet. Um die Trauben trotzdem in angemessener Zeit ernten zu können, mussten wir unsere Erntemannschaft aufstocken und teilweise auch in der Nacht unter Scheinwerferlicht arbeiten. In der zweiten Septemberhälfte normalisierten sich die Temperaturen und wir beendeten die heurige Ernte am 10. Oktober.
Die Weine zeigen uns nun, dass sich der große Aufwand gelohnt hat und präsentieren sich ganz anders wie man vielleicht meinen möchte, nämlich elegant mit sehr ausgeprägter Frucht und guter Struktur."

Zu den Weinen gelangen sie HIER.