von Winning Riesling Kalkofen Grosses Gewächs 2017

91-92 Vinous, D. Schildknecht; 96 Falstaff; "Hervorragend" WeinPlus
35,00 €
46,67 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

- 91-92 Punkte VINOUS, David Schildknecht: "Persimmon, passion fruit and sweat make for an aggressively pungent nose. The firm, voluminous, oily palate reveals an unusually carnal savor suggestive of salted veal stock. The mouthwatering finish seems suffused with chalk and stone and incorporates persistent nut and fruit pit piquancy, while white peach juiciness and meat stock savor ward off austerity. Attmann, ever the Burgundian at heart, says he finds his Kalkofen increasingly “Puligny-like.” I detect just a hint of heat – but perhaps on another occasion it won’t be noticeable (in which case, I might add to my projection of longevity)."

- 96 Punkte FALSTAFF: "Reduktiv und holzwürzig, Feuerstein, erinnert im Duft eher an einen Chardonnay als an Riesling, im Mund dann intensiv konzentriert, fester Säurebiss, aber auch ein geschmeidiger, weiter Körper, sehr still in sich ruhenend, große Länge."

- "Hervorragend" WEINPLUS: "Fester, etwas gelb-gewürziger Duft, hefiger und fast ein wenig holziger Duft mit gelbfruchtigen und ein wenig kräuterig-pflanzlichen Aromen, angedeutet Pistazien, Speck und deutlicher, etwas erdiger Mineralik. Fest gewirkt im Mund, noch etwas gedeckte Frucht mit hellen Holzanklängen, Kräuternuancen und deutlicher Mineralik, nachhaltig, leicht süßlicher Schmelz, feine, straffe Säure und merklicher Griff von reifem, wenn auch noch leicht trocknendem Gerbstoff, ein Hauch Vanille, rotbeerige Anklänge, noch völlig unentwickelt, gewisse Tiefe, sehr guter, fester Abgang mit herben mineralischen und ein wenig pflanzlichen Tönen."

Falstaff: 96 FAL
Vinous: 91 VS
Produkt: Weisswein
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75 l
Klassifzierung: Grosses Gewächs
WeinPlus: Hervorragend W+
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Lage/Bezeichnung: Kalkofen
Inhalt: 0,75 l
Lage: Kalkofen (Deidesheim) ca. 5 ha erste Erwähnung 1533 „uff dem Kalkofen“ Neigung nach Süden, im Norden durch Sandsteinmauern begrenzt hohe Durchschnittstemperatur und wenig Niederschlag Name: im 15. Jahrhundert stand in dieser Lage wohl ein Kalkofen, bis ins 19. Jahrhundert wurde Kalk zur Ziegelbrennerei hier gewonnen. Boden: Oberboden: kalkhaltiger Lehm und Tonmergel, Unterboden: Kalksteingerölle, Muschelkalk
Im Weinberg: "Dass in der VDP.GROSSEN LAGE® KALKOFEN Kalk das vorherrschende Gestein im Boden ist, dürfte nicht überraschen. Es mischt sich in der fünf Hektar großen Lage mit Lösslehm und mergeligem Ton und tritt vereinzelt auch als Geröll auf. Der Boden der nach Süden ausgerichteten Lage ist kräftig und hat ein mittleres Wasserhaltevermögen. Die GL KALKOFEN zieht sich mit moderaten 2 bis 10 Prozent Hangneigung von 185 auf 200 Meter über NN. Durch ihre leichte Erhöhung sind die Rebzeilen gut durchlüftet, im Norden werden sie schützend durch eine Sandsteinmauer begrenzt. Die Lage liegt in einem schmalen, warmen Gürtel entlang der Vorhügelzone der Mittelhaardt – die Durchschnittstemperaturen sind hoch, der Niederschlag niedrig. Geschichte: Der Name stammt nicht nur vom hohen Kalkvorkommen – in der Lage stand im 15. Jahrhundert in der Tat auch ein Kalkofen. Die Lage Kalkofen ist bereits seit langem für ihre guten Weine bekannt: in der Lagenklassifikation von 1828 war sie bereits als herausragende Lage anerkannt." (Quelle: VDP.WEINBERG.ONLINE)
% vol Alk: 12,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Von Winning Weingut GmbH, Weinstrasse 10, 67146 Deidesheim
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

In der aktuellen Sprache gibt es keine Bewertungen.