Van Volxem Riesling Scharzhofberger Grosse Lage 2015

Artikelnummer: 4350

19 Jancis Robinson; 94 Wein Plus; 93 James Suckling; 92 Gault Millau; 95 Falstaff

Kategorie: Van Volxem


29,15 €
38,86 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 19 Punkte JANCIS ROBINSON: "With his Scharzhofberger 2015, Roman has hit the Grosse Gewächse jackpot. The rich texture and rocky minerality may resemble those of the Volz, but delightfully refreshing acidity lightens the load. If Egon Müller made a dry Scharzhofberger, it couldn’t be better. This is a monument that runs the whole gamut of minerality from salty to medicinal and from rocky to flinty. With so much grace and elegance I save myself describing the body."

- 94 Punkte WEIN PLUS: "Fester, kühler, dabei zupackener, deutlich hefiger und etwas kräuterig-vegetabiler Zitrusduft mit zurückhaltenden Steinobstnoten, Stachelbeeren, fast ein wenig dunkel wirkenden floralen Nuancen, Pfeffer und intensiver Mineralik. Straff, dicht und eher herb im Mund, kühle, saftige, sehr fest gewirkte Frucht mit präsenter Säure und viel mürbem, feinem Gerbstoff, deutlich hefige Aromen, etwas floral und wieder kräuterig-pflanzlich, nachhaltig, gute Tiefe und viel Spannung, noch ganz jung, sehr guter bis langer, herb-saftiger Abgang mit enormem Zug, Salz und Kümmel."

- 93 Punkte JAMES SUCKLING: "Very effusive floral and herbal nose with just a hint of smoke. This has an elegance that reminds me of Egon Müller’s sweet Scharzhofbergers, but it is properly dry, with a very clean long finish." 

- 92 Punkte Gault Millau

- WeinPur: "Hier kommen die Fülle und der Charme. Ruhig, auf einem Fundament tiefer steiniger Frucht ruhend, lang, anregend, ausnahmsweise das Wort: lecker."

- 95 Punkte FALSTAFF:"Zitronenblüte, Blutorange, aber auch lagentypisch balsamisch-terroirwürzig mit reduktiven Untertönen. Kräftiger Säurenerv, dann phenolisch, sich im Gaumenverlauf immer prägnanter verdichtend, enorme Substanz, terpenherber Abklang. Sehr jung."


Jahrgang: 2015
Falstaff: 95 FAL
James Suckling: 93 JS
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Jancis Robinson: 19,0 JR
Gault Millau: 92 GM
Klassifzierung: Große Lage
WeinPlus: 94 W+
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Mosel Saar
Lage/Bezeichnung: Scharzhofberger
Inhalt: 0,75 l
Im Weinberg: "Die berühmte VDP.GROSSE LAGE® SCHARZHOFBERGER zeichnet sich besonders durch ihren einzigartigen Boden aus. Nirgends an der Mosel ist der graue und rötliche Schiefer so verwittert wie hier. Der Gesteinsanteil liegt bei hohen 70 Prozent. Die Feinerde ist tonig-schluffig mit krümeliger Struktur – die rötliche Farbe des Schiefers basiert auf den Einschluss von Eisen. Die GL SCHARZHOFBERGER liegt ruhig wie ein bewaldeter Tafelberg östlich von Wiltingen in einem windoffenen Quertal der Saar. Ihre Hänge sind nach Süden und Südosten ausgerichtet, im Westen auch etwas nach Südwesten. Die Hänge sind mit 30 bis 60 Prozent hängig bis steil und liegen zwischen 190 und 310 Metern Seehöhe. Die Lage ist 28 Hektar groß. Das Mikroklima ist durch den Wind eher kühl mit zum Teil großen Temperaturschwankungen – was besonders die Herstellung feinfruchtige Weine begünstigt. Im Zentrum der GL existiert eine wärmespeichernde Mulde. Der bewaldete Bergrücken sichert die Wasserversorgung. Info: Die Einzellage Scharzhofberg ist eine der international renommiertesten Weißwein-Lagen – bei Versteigerungen werden regelmäßig hohe Steigpreise (Gebote) erzielt. Auf den Etiketten wird nur die Lage, „Scharzhofberg“ oder „Scharzhofberger“, nicht aber die Gemeinde genannt. Geschichte: Die Lage war im Jahr 700 eine Schenkung an das Kloster St. Marien und wurde in der Folge vom Kloster bewirtschaftet. 1797 wurde es im Zuge der napoleonischen Säkularisierung versteigert und erfuhr eine enorme Wertsteigerung – 1896 kostete eine Parzelle von 0,3 Hektar 90 000 Goldmark." (Quelle: VDP.WEINBERG:ONLINE)
% vol Alk: 12,5
Notizen des Weinguts: Elegant präsentiert sich der Scharzhofberger mit der feingliedrig präzisen Mineralität dieser wahrhaft Großen Lage. Belebendes und zugleich geschmeidiges Mundgefühl – ein Wein der Begehren entfacht. Das für den feinen Blauschiefer dieser magischen Lage typisch animierende Säurespiel fordert fortwährend einen nächsten Schluck. Mit seinem hinreißenden Aroma reifer gelber Früchte von Aprikose, Quitte und Mirabelle verwoben mit erfrischender Minze, vermählt sich diese feine Kreszenz perfekt mit edlen Krustentieren oder Fisch. 1895 schreibt der Wiltinger Dechant Christoph Schauffler über die Lage: "Auf dem Wiltinger Bann hat der König aller Weine des Trierschen Landes, der berühmte Scharzhofberger, seinen Sitz. Aber leider wegen seines hohen Preises ist es nur wenigen Sterblichen vergönnt, an diesem duftenden Rebenblut sich zu laben."
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Van Volxem, Dehenstr. 2, 54459 Wiltingen / Saar

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Trusted Shops Bewertungen


Kunden kauften dazu folgende Produkte