Tenuta dell Ornellaia Le Serre Nuove 2016

Artikelnummer: 6605

94 Robert Parkers WINE ADVOCATE, M. Larner

Kategorie: Toskana


49,90 €
66,53 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 94 Punkte Robert Parkers WINE ADVOCATE, Monica Larner: "This is a fantastic interpretation from Bolgheri. The 2016 Bolgheri Rosso Le Serre Nuove dell'Ornellaia is made with fruit from the same vineyard plots that go into the Bolgheri Superiore, only this is a second selection if you will. Generally speaking, fruit from the younger vines goes here. This wine gives us a very pretty glimpse of what we can expect of the high-end releases from this classic vintage. The fruit is rock solid, delineated, tonic and firm. The pleasure factor awarded here is very high thanks to the wine's inner softness, silky tannins and soothing extract. The bouquet is seamless and pristine."

Jahrgang: 2016
Produkt: Rotwein
Inhalt: 0,75 l
Land: Italien
Parker Wine Advocate: 94 RPWA
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon Merlot Cabernet Franc
Region: Toskana
Inhalt: 0,75 l
Reben: 44% Merlot, 26% Cabernet Sauvignon, 18% Petit Verdot, 12% Cabernet Franc
% vol Alk: 14,0
Notizen des Weinguts: Le Serre Nuove dell?Ornellaia, ein echter "Second Vin", stammt vorwiegend aus den jüngeren Weinbergen des Weinguts und wird mit derselben Hingabe und Detailtreue wie Ornellaia hergestellt. Le Serre Nuove dell?Ornellaia, ein Blend aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot, vereint Großzügigkeit und Geschmackstiefe mit einer ansprechenden und dynamischen Persönlichkeit. Der Winter 2016 war, was zunehmend zur Norm zu werden scheint, von ungewöhnlich warmem Wetter und viel Regen im Februar geprägt. Die Reben trieben rechtzeitig in der letzten Märzwoche aus. Der durch Wasser gesättigte Boden und das warme Wetter im April unterstützten ein schnelles und normales vegetatives Wachstum. Gegen Anfang Mai normalisierten sich die Temperaturen und verlangsamten das Wachstum, bevor die Blütephase in der letzten Maiwoche mit trockenem und sonnigem Wetter begann. Damit boten sich perfekte Bedingungen für eine gute Fruchtansatzphase. Der Sommer war durchschnittlich mit sehr wenig Niederschlag, worauf sich gegen Ende der Reifung Wasserknappheit bemerkbar machte. Auch die üblichen Stürme während den Augustferien blieben aus, was zu einem Wasserstress in der ersten Hälfte der Erntezeit führte. Glücklicherweise waren die Temperaturen während der Nacht deutlich kühler, sodass die Reben sich von der Tageshitze erholen konnten. Die Reifung verlief gleichmäßig und die Trauben entwickelte ein exzellentes phenolisches Potential und ein ausgeglichenes Verhältnis von Zucker und Säure. Die Ernte begann am 24. August mit jungen Merlotreben. Mitte September gab es einige Regenschauer, die es ermöglichten, die Ernte unter nahezu perfekten, sonnigen, aber mäßig warmen Bedingungen und mit ausreichend Wasser im Boden abzuschließen, ohne das die Reben Trockenstress erlitten. Die Ernte wurde am 12. Oktober mit dem letzten Cabernet Sauvignon und dem Petit Verdot beendet. Die Ernte erfolgte von Hand in 15kg Kisten und die Trauben wurden von Hand auf einem doppelten Sortiertisch vor und nach dem Entrappen sortiert und ausgewählt und schließlich leicht angequetscht. Jede Sorte und jede Parzelle wurde separat vinifiziert. Die alkoholische Gärung erfolgte zwei Wochen lang in Edelstahl bei Temperaturen zwischen 26° und 30°C, gefolgt von einer Maischestandzeit, die insgesamt 10-15 Tage dauerte. Die malolaktische Gärung begann in Edelstahl und wurde dann in Barriques abgeschlossen (25 % neue und 75 % ein Jahr alte). Der Wein verblieb weitere 15 Monate im temperaturkontrollierten Keller von Ornellaia. Der Wein wurde nach den ersten 12 Monaten zusammengestellt und dann erneut für weitere 3 Monate in die Fässer gefüllt. Nach der Flaschenabfüllung reifte er weitere sechs Monate vor der Freigabe für den Markt. ?Le Serre Nuove dell?Ornellaia 2016 konnte erneut von einem außergewöhnlichen Jahrgang profitieren, der alle Eigenschaften des einzigartigen Klimas von Bolgheri hervorhebt. Der Wein leuchtet dunkel und verführt die Nase auf charmante Weise mit perfekt gereiften roten Früchten und Gewürzen. Er ist vollmundig und verwöhnt den Gaumen mit einer Vielfalt an Aromen und einer wunderbar samtigen Tanninstruktur. Ein Wein, den man sofort genießen kann, der aber auch eine großartige Alterungsfähigkeit besitzt.? (Axel Heinz ? Mai 2018)
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Localita Ornellaia, 191, Fraz. Bolgheri, I-57022 Castagneto Carducci (LI)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: