Schäfer-Fröhlich Riesling Felseneck Grosses Gewächs 2016

Artikelnummer: 5323

98 Parker; 17,5 J. Robinson; 4* Vinaria; TIPP Wein.Pur; 19+ Weinwisser; 99 JS; 95 Gault & Millau; 97 Vinous

Kategorie: Schaefer-Froehlich


50,50 €
67,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


-17,5 Punkte JANCIS ROBINSON: "Very pale greenish straw. Pungent and intriguing. Transparent, 'cool' and with notable freshness. Acidity is notable; probably best to wait a little. But this is so juicy and dangerously thirst-quenching. Only Germany could produce a wine like this."

- 4* VINARIA: "Reduktive Noten, raucht viel Luft, bisschen Hefeschleier, Würze, dahinter exotische Frucht, eingelegte Ananas, Reifefülle; trocken, knackiger Biss, eher schlank, rassig und pikant, frisch, viel Zitrus, wird aber immer saftiger, pointiert, legt stark zu."

"Anwärter für die Region des Jahres ist zweifellos die Nahe, deren Erzeuger sogar noch mehr als in den vergangenen Jahren mit einer hohen Durchschnittsqualität und zahlreichen hervorragenden Weinen beeindruckt haben: An der Spitze stehen Dönnhoff und Schäfer-Fröhlich, aber auch Emrich-Schönleber, Dr. Crusius, Jogann Baptist Schäfer und Kruger-Rumpf haben ganz exzellente Gewächse zu bieten." (VINARIA 6/2017)

- TIPP WEIN.PUR:
"Dunkel-rauchig-würzig, großartig ungestüm mit Feuerstein-Nase, extrem pflanzlich-blättrige Noten. Feinstoffig, noch verhalten am Gaumen, aber große Spannung und eine mineralisch dunkle Ader, abwarten."

- 19+ Punkte WEINWISSER: "Lese: 3. Oktoberwoche bis 1. November. Wow, schon wieder so ein genial-apartes Bouquet mit Tims typischer Handschrift: Total vielschichtig mit rauchigen Feuersteinnoten, Ingwer und Thai-Gewürzen. Ja, das Spiel mit den wilden Hefen und dem reduktiven Ausbau beherrscht keiner so gut wie er. Unfassbar, welch? eine Präzision und Vielschichtigkeit. Am Gaumen berührt einen schlichtweg die unbändige Energie, die packende Mineralik bei gleichzeitig seidiger Textur und messerscharfer Struktur. Das ist extrem präzise, straff und pikant ohne Ende, drahtig wie eine Ballerina mit festen Muskeln ? der berühmte Tanz auf der Rasierklinge, Eine mineralische Essenz mit fast schon dramatischer Tiefe und Feinheit, gehört erneut zu den besten drei trockenen Rieslingen des Jahrgangs! Nahe (in doppeltem Sinne) an der Perfektion. Chapeau!"

- 99 Punkte JAMES SUCKLING: "If you don't already know the wines of the Nahe be prepared to be blown away by this astonishing dry riesling. Super-ripe yet cool, mineral and herbal it has enormous depth, yet remains totally vibrant. The acidity pushes you right off a cliff and you free fall through the minerals for a very long time at the truly spectacular finish. Drink now or hold."

- 94 Punkte VINUM Weinguide Deutschland

- 95 Punkte GAULT & MILLAU

- Robert Parkers WINE ADVOCATE, Best of 2017: Stephan Reinhardt: "Though we?re looking ahead to all that is 2018 (?) it doesn?t mean that we should forget all that was great from last year. Most Outstanding New/Current Release Wines of the Year, From German-Speaking Origins:
2016 Schäfer-Fröhlich Bockenauer Nahe Riesling Felseneck "GG" 

From a coolish vineyard on blue slate, this is a super pure, precise and crystalline Riesling with a fascinating floral and mineral bouquet. Highly elegant, finessed and balanced, with perfectly ripe and juicy fruit, this 2016 reveals a long, piquant and salty finish with fine tannins and lingering fruit intensity. Probably the best Felseneck I have tasted here so far."

- 98 Punkte Robert Parkers WINE ADVOCATE: "The 2016 Nahe Riesling Felseneck "GG" is super pure, precise, crystalline and flinty on the nose and palate, a great expression of the slatey terroir. There is a fascinating blueberry and floral expression like that of the Halenberg but even more fragrant and intertwined with notes of crushed slate. Harvested at the very end of October, this is a highly elegant, finessed and balanced Felseneck with perfectly ripe, juicy fruit. The wine is dry but perfectly balanced, while the finish is long, piquant and salty, full of crushed stones, fine tannins and lingering fruit intensity. The 2016 is a great dry Riesling and probably the best I have tasted here so far."

- 97 Punkte VINOUS Antonio Galloni: "Cooling mint and high-toned evocations of bittersweet floral perfume (iris, gentian) mingle with struck flint, sea breeze, wet stone and other anticipations of the remarkable diversity of mineral nuances that characterize the polished, vibrant midpalate. Nor is there any lack of luscious primary fruit in the familiar but not for that reason any less alluring guise of white peach and lime. The striking interaction of fruity, floral, and stony, smoky, crystalline, nearly ineffable mineral elements on the finish takes on kaleidoscopic dynamic and complexity, while a strong upwelling of maritime salinity serves to milk the salivary glands. The sense of sheer energy and penetration here goes beyond even that of the old-vines-dominated Stromberg, leaving one?s gullet reverberating like the swelling of an overtone-rich organ pipe."


wein.pur: ! W.P
Vinaria: 4* "Ausgezeichnet" VA
Vinous: 97 VS
James Suckling: 99 JS
Produkt: Weisswein
Jahrgang: 2016
Inhalt: 0,75 l
Weinwisser: 19,0 WW
Jancis Robinson: 17,5 JR
Gault Millau: 95 GM
Klassifzierung: Grosses Gewächs
Parker Wine Advocate: 98 RPWA
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Nahe
Lage/Bezeichnung: Felseneck
Inhalt: 0,75 l
Lage: Felseneck: In einem Seitental der oberen Nahe steigt der 35-60% steile, rein südorientierte Rebhang des Bockenauer Felseneck zwischen 220 und 300m zu einem Hochplateau auf. Durch Knüppelwälder, die sich schützend über den Hangkopf des Felseneck ziehen, ist die Lage optimal vor kalten Fallwinden geschützt. Der felsige, leicht erwärmbare Gesteinsbaden gibt der Lage ihren Namen. Eine Formation deren Hauptbestandteile aus blauem Devonschiefer, basaltischem Geröll und weißgrauem Quarzit besteht, verleiht den Weinen eine sehr feine, vielschichtige Mineralität. Weine mit Blauschiefer-Anteil besitzen eine extreme Lagerfähigkeit. (Quelle: www.weingut-schaefer-froehlich.de)
Im Weinberg: "Die VDP.GROSSE LAGE® FELSENECK liegt im Talkessel des Ellerbachs, in einem Seitental der oberen Nahe. Die rein nach Süden ausgerichteten Rebhänge ziehen sich von 250 bis 310 Meter über dem Meeresspiegel hinauf zu einem Hochplateau, dessen Wald die mit 30-70 Prozent steile Lage vor kalten Fallwinden schützt. Der Boden ist vielfältig und wird vom Oberrotliegenden (sogenannte Waderner Schichten) dominiert. Es finden sich aber auch blauer Devonschiefer, Quarzit und Basaltgeröll. Die felsigen Böden sind leicht erwärmbar und durchlässig. Die Sonne kann bis zum Abend Licht und Wärme in den Hang schicken, was das Kleinklima zusätzlich begünstigt. In der GL FELSENECK wächst vornehmlich Riesling." (Quelle: VDP.WEINBERG.ONLINE)
% vol Alk: 13,0
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Schäfer-Fröhlich, Schulstraße 6, 55595 Bockenau/Nahe

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: