Salon 2016

18.08.2016 10:33

Der neue "Salon 16 Österreich Wein" – Führer ist da. Hier einige Zitate für Sie zum Mitlesen:

Feiler-Artinger Ruster Ausbruch 2013 (gehört zu den "SALON-Auserwählte 2016")
"Die Feilingers in Rust wollen nicht viel an ihren Weinen herumfeilen. Sie lassen sie wachsen und reifen: Biodynamisch und mit einer eigenen Rinderherde, die für natürliche Düngung sorgt. Regionale Vielfältigkeit bestimmt das reiche Sortiment aus den besten Ruster Rieden auf 30ha Rebfläche. Kunstwerke sind sie allesamt, der Blaufränkische wie der Welschriesling, um nur zwei der handverlesenen Geschmackserlebnisse zu nennen."

Reithmaier Riesling Cavallo 2015
"Hannes Reithmaier in Gobelsburg steht nicht gerne im Mittelpunkt: "Ich schicke lieber meine Weine vor". Einen besseren Vertreter als einen seiner Weine aus der CAVALLO Linie, ganz besonders den überaus feinnervigen und trinkfreudigen Riesling 2015, könnte man sich kaum als "Botschafter" aussuchen. Reithmaier ist kein "Tänzer auf jedem Kirtag". Vielmehr ein "Tüftler". Er will nur "perfekte" Gewächse auf die Bühne schicken."

Reithmaier Grüner Veltliner Reserve 2015
"Gobelsburg ist so etwas wie der spirituelle Mittelpunkt des Weinbaugebietes und der "Spiegel" eine mächtige Löss Lage im Kamptal. Auf dem Reithmaier Anteil an dieser Lage steht ausschließlich die Sorte Grüner Veltliner. Seit mehr als zehn Jahren führen Hannes und Verena Reithmaier ihr Gut in Gobelburg. "Manchmal gibt es keinen Spiegel Reserve – wenn das Material für mich nicht perfekt genug ist.""


und weiter:

Hirtzberger:
"Das Weingut Hirtzberger als Smaragd in mitten des Juwels Wachau zu bezeichnen, ist wahrlich keine Übertreibung. Zwischen Donau- und Schlossgarten erstrecken sich einzigartige Veltliner-, Riesling-, Chardonnay- und Burgunderlagen, aus denen die Familie seit 5 Generationen auf einem 700 Jahre alten Hof in Spitz zahlreiche Weine mit dem Prädikat Smaragd kreiert. In konsequenter Handlese, stets dem Codex Wachau verpflichtet."

Steininger:
"Wenn man die Steininger Sekte lobt, was sie zweifellos verdienen, sollte man auch die Ausgangs-Weine preisen. Grüner Veltliner, Riesling, Burgunder und Zweigelt, um nur ein paar Sorten zu nennen, sind ausgezeichnet vinifiziert und damit Garanten für hohen Trinkgenuss. Auf der Basis ihrer guten Weine kamen Eva und Karl Ende der neunzehnachtziger Jahre darauf, Österreich eine neue Sektkultur zu schenken."
(…)
"Ein Steininger kommt nie allein. Er kommt mindestens zu zweit daher: Karl und Brigitta, Eva und Peter und Anna und Martin. Auch Lisa, die Jüngste, sucht stets die Gesellschaft des Weingutes. Steininger kommen aber auch als Serie exzellenter Weine und seit 1989 auch Sekte aus den Lagen Heiligenstein und Steinhaus daher. Von ihren Reisen in die Champagne beflügelt haben die Steiningers das Kamptal zu ihrer "Kampagne" gemacht."

Tement:
"Für Armin Tement aus Berghausen in der Südsteiermark ist gelungener Wein ein Geschenk – jedes einzelne Glas, in dem man spürt, dass der Winzer nicht nur sein Handwerk versteht, sondern aus einem tiefen Verständnis der Natur und ihrer Eigenheiten heraus Wein schafft."