Ökonomierat Rebholz Riesling Kastanienbusch Grosses Gewächs 2015

Artikelnummer: 4760

94 Parker; 95 Winespectator; 94 James Suckling; 94 und TOP 10 Gault & Millau; 94 Falstaff

Kategorie: Rebholz


51,90 €
69,20 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 94 Punkte FALSTAFF

- 94 Punkte und "TOP 10 Riesling" GAULT & MILLAU: "Sehr komplex, vielschichtig und nuanciert, ein Wein für Entdecker."

- 94 Punkte Parkers WINE ADVOCATE: "The 2015 Birkweiler Kastanienbusch Riesling trocken GG shows a very pure and complex, almost dusty and wet clay bouquet with herbal flavors. Round, piquant and very elegant on the palate, this is another Mosel-like Riesling from the Southern Pfalz. It is lean but juicy, precise, concentrated and very complex in the finish. Already accessible, but with a long and tension-filled finish, this is a very expressive Riesling with grip and character. Highly recommended.
After 2014, Hansjörg Rebholz has again bottled a great vintage. His 2015 series is outstanding and a benchmark collection. His selective harvesting has come close to perfection over the years, and even more so because it wasn't easy in 2014 nor in 2015, when the ripening of the grapes was so quick that many wines in the Pfalz lost precision and balance. Rebholz's 2015s are below 13% alcohol and most of them are between 12-12.5% alcohol. The acidity is vital and very precise, and the wines reveal a persistent mineral structure intertwined with ripe and concentrated fruit. Sometimes you have the impression of drinking a Mosel wine with the origin of Pfalz. The outstanding wines in 2015 are the Riesling grand crus Kastanienbusch GG, Ganz Horn GG and Im Sonnenschein GG."

- 95 Punkte WINESPECTATOR: "Offers rapierlike focus and acidity to the concentrated and explosively fruity green apple, white cherry and jasmine flavors. Dried sage and chamomile notes linger on the powerful, well-structured finish, showing some hints of white pepper. Complex and refined. Drink now through 2026. 250 cases made."

- 94 Punkte JAMES SUCKLING: "Mountain air freshness and wild herb intensity make this sleek and powerful dry riesling very distinctive. It has considerable drive and energy, all the way up to a long, crystalline finish."


Jahrgang: 2015
Winespectator: 95 WS
Falstaff: 94 FAL
James Suckling: 94 JS
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Parker Wine Advocate: 94 RPWA
Gault Millau: 94 GM
Klassifzierung: Grosses Gewächs
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Inhalt: 0,75 l
% vol Alk: 12,5
Restzucker g/l: 4.80000000
Säure g/l: 8.70000000
Notizen des Weinguts: Lage Der Kastanienbusch liegt westlich von Birkweiler. Die Lage befindet sich in einem Talkessel, der von den Hängen des Taschberges im Osten, des Kleinen- und des Hohenberges im Norden und Westen und des Kastanienbusch im Süden gebildet wird. Durch diese Tallage ist der Kastanienbusch vollständig gegen die aus dem Pfälzer Wald einströmende Kaltluft abgeschirmt. Die Weinberge liegen 220 bis 320 m über NN und sind bis zu 40 % steil. Unsere über 2 ha große ?Kastanienbusch-Urparzelle? liegt in der obersten Gewanne (?Brett?). Der 30-35% steile Süd-Südost-Hang ist mit 280 bis 320 m über NN der höchstgelegene GG-Weinberg der Pfalz. Boden Durch die Verwerfungen des Rheingrabens ist im Gebiet um Birkweiler, Albersweiler und Frankweiler eine starke Hebung erfolgt, die sehr alte und tiefliegende geologische Formationen zu Tage brachte. So befinden sich im bekanntesten Teil der Weinlage Kastanienbusch größtenteils Gesteine des ?Oberrotliegenden?,die zu Beginn der geologischen Epoche Perm vor 280 Millionen Jahren entstanden sind. Sie bestehen aus lockeren Ablagerungen von kantigem Granit, Schiefer oder Melaphyr. Durch den hohen Eisengehalt ist der Boden dunkelrot gefärbt (Rost) und verfügt über eine sehr gute Wärmespeicherkapazität. In der Pfalz findet man diesen Boden, der oft auch ?Roter Schiefer? genannt wird, ausschließlich im Kastanienbusch. Weinbau Seit 2006 erfolgt in all unseren Weinbergen eine ökologische Bewirtschaftung. Wir fördern dadurch nicht nur die komplexen, biodynamischen Wechselwirkungen des artenreichen ?Ökosystems Weinberg?, sondern schaffen auch mehr Eigenart im Wein und sorgen für eine bessere Nachhaltigkeit in der unvergleichlichen Wein-Kulturlandschaft der Pfalz. Vinifikation Nach einer selektiven Handlese in mehreren Lesedurchgängen wurden die Trauben entrappt und nach 24-stündiger Maischestandzeit schonend entsaftet. Die Vorklärung erfolgte durch natürliche Sedimentation des Mosttrubes, anschließend wurde der Most in Edelstahltanks vergoren. Auf die 6-monatige Lagerung und die Reifung auf der Feinhefe folgte Ende März 2016 der Abstich und im Mai 2016 die Flaschenfüllung. Wein Der Wein zeigt das perfekte Zusammenspiel zwischen Reife und Mineralität, Frucht und Säure sowie Dichte und Eleganz. Lagentypisch wird der Duft zum einen durch den Boden mit seinen markanten mineralischen Aromen - Rauch, Pfeffer, Feuerstein, Heu, Tee, Kräuter -geprägt, zum anderenkommen von der Rebsorte Riesling Zitrus-, Apfel-, Pfirsich- und Aprikosenaromen. Auch geschmacklich wiederholtsich dieses Doppelspiel: Die Rebsorte steuert den fruchtigen und der Boden den Kräuter-würzigen, mineralischen Geschmack bei. Der Wein verfügt - wie alle Rebholz-Weine - über ganz großes Lagerpotential.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Oekonomierat Rebholz, Weinstraße 54, D 76833 Siebeldingen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte