Ökonomierat Rebholz Riesling Im Sonnenschein Großes Gewächs 2017

Artikelnummer: 6419

18,5 J. Robinson; 97 J. Suckling; 96 Gault & Millau; 92 G. Eichelmann; 93 Vinous, D. Schildknecht

Kategorie: Rebholz


44,00 €
58,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 18,5 Punkte JANCIS ROBINSON: "Opulence can win competitions; but vibrancy wins hearts, noses and palates. The first thing that strikes you is the freshness of its fragrance ? a perfect mix of local fruit and garden herbs. A little less abundant in its sweet generosity on the palate than its Rebholz siblings. It allows acidity and minerality a look-in, which makes it that little bit more interesting."

- 97 Punkte JAMES SUCKLING: "This is so ripe, but so cool, reserved and delicate. The yellow-fruit aromas need some aeration to unfurl. Very long and complex finish, which has a darker side that the rather sunny aromas don't even hint at. From biodynamically grown grapes. Respekt certified. Drink or hold."

- 96 Punkte GAULT & MILLAU

- 92 Punkte GERHARD EICHELMANN

- 93 Punkte VINOUS, David Schildknecht: "The nose here is enticingly marine and stimulatingly lemony. A mouthwatering impression of oyster liquor ? saline, chalky, animal, herbal, iodine-tinged ? mingles on the satiny palate with nuttiness of toasted sunflower seed, zest of lemon and sizzle of caraway, contributing to a complex counterpoint of flavors and providing invigoration on a vibrantly sustained finish. As impressive as this wine is, the relative levity as well as the extra measures of clarity and primary juiciness delivered by the ostensibly lesser yet almost equally complex ?vom Muschelkalk? bottling give the latter an edge in animation and sheer charm."


Vinous: 93 VS
James Suckling: 97 JS
Produkt: Weisswein
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75 l
Jancis Robinson: 18,5 JR
Gault Millau: 96 GM
Klassifzierung: Grosses Gewächs
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Inhalt: 0,75 l
Im Weinberg: "Die VDP.GROSSE LAGE® MANDELBERG liegt südwestlich von Birkweiler am wind- und regengeschützten Ost-Süd-Osthang eines Ausläufers des Pfälzerwaldes auf 260-320 Metern über Seehöhe. Die Steigung liegt bei 5 bis 10 Prozent. Die Reben wurzeln in Böden aus Muschelkalk mit Lehm und Tonmergel, durchsetzt mit weißen Kalksteinen. Diese Steine nehmen über den Tag Wärme auf und geben Sie in der Nacht an die Reben ab ? sie verlängern so die tägliche Reifezeit der Trauben." (Quelle: VDP.WEINBERG.ONLINE)
% vol Alk: 13,0
Notizen des Weinguts: Lage Die Weinlage Mandelberg liegt südwestlich von Birkweiler und etwa 500m Südöstlich von der Weinlage Kastanienbusch entfernt. Die Weinberge befinden sich auf einem Bergrücken, der vom Hohenberg im Westen über den Rauhberg nach Osten in die Rheinebene zieht. Die besten Parzellen der Weinlage Mandelberg sind bis zu 250m ü NN. hoch gelegene Osthänge. Die Hangneigung liegt zwischen 10% und 20% Steigung. Boden Durch die Verwerfungen des Rheingrabens ist im Gebiet um Siebeldingen, Birkweiler, Albersweiler und Frankweiler eine sehr starke ?Hebung? erfolgt, die sehr tief liegende geologische Formationen zu Tage brachte, beispielsweise das ?Rotliegende? aus der Zeit des Perm im nahen Kastanienbusch und Formationen aus der Trias-Zeit: Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper. Die Reben in den besten Weinbergen des Mandelberg wurzeln in Böden, die vor mehr als 200 Millionen Jahren, in der Zeit des Muschelkalks,entstanden sind. Typisch für diese, sehr kalkreichen Boden aus maritimen Sedimenten, sind die beige-grauen, recht kantigen Kalksteine. In ihnen findet man häufig Versteinerungen von Meerestieren und Pflanzen, wie die namensgebenden Muscheln. Muschelkalk ist die ideale Grundlage für feine, elegante Weine mit ganz großem Entwicklungs- und Reifepotential. Vinifikation Selektive Handlese. Schonender, nur die Schwerkraft nutzender Transport von Trauben und Maische im Kelterhaus. Standzeit der entrappten Maische von 24 Stunden um mehr Aromen und Mineralität aus den Beerenhäuten zu lösen. Ausbau im Edelstahltank. Verzicht auf Weinschönung. Lange Lagerung auf der Hefe für mehr Stabilität, Komplexität und Entwicklungspotenzial des Weines. Späte, ganz schonende Flaschenfüllung. Lagerfähigkeit mindestens 10 bis 15 Jahre.Wein Die 2014er Weine zeichnen sich durch ihre feine Säure und ausgeprägte Mineralität aus. Dazu kommen die für den Weißen Burgunder charakteristischen Noten, die an Kräuter, frisches Gartengemüse und feinstes Olivenöl erinnern. In der Nase erinnert der Wein an reifes, gelbes Obst, wie Ananas, Aprikose und Pfirsich. Auch geschmacklich findet man die fruchtigen und die vegetabilen Komponenten wieder. Der Wein verfügt - wie alle Rebholz-Weine - über ein großes, sehr langes Entwicklungs- und Reifepotential.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Oekonomierat Rebholz, Weinstraße 54, D 76833 Siebeldingen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte