Mosbacher Riesling Deidesheimer Kieselberg Grosses Gewächs 2017

Artikelnummer: 6308

94+ Falstaff; 90 J. Suckling; 17,5 Weinwisser; 90 G. Eichelmann; 92 Vinous, D. Schildknecht

Kategorie: Mosbacher


27,29 €
36,39 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 17,5 Punkte WEINWISSER: "Nach 2016 erneut ein starker Kieselberg von Mosbacher. Klassischer Mittelhaardter mit Gelbfrucht, Reife und Fülle, dazu gute Mineralität und Pfeffrigkeit im Mund. Langes Säurefinale, sehr typischer Pfälzer Top-Riesling. 2018 – 2026"


- 90 Punkte JAMES SUCKLING: "Ripe and quite elegant with attractive pineapple and mint aromas. A racy, mid-weight dry riesling, but slightly tart and edgy at the finish. Drink now."

- 94+ Punkte FALSTAFF: "Eine Spur Hefe, aber auch mineralwürzig, Salzlakritz. Nach längerem Luftkontakt etwas Veilchen. Die vibrierende Säure steht am Gaumen nicht allein, ist sehr gut gepuffert von Extrakt und Geschmeidigkeit, weniger von Süße. Ein luzider, nerviger, feiner, sowohl taktil als auch in den Abgangsaromen intensiv mineralisch gefärbter Wein mit ausgezeichneter Prognose."

- 90 Punkte GERHARD EICHELMANN

- 92 Punkte VINOUS, David Schildknecht: "A meadow-like array of flowers and grasses is accompanied on the nose by scents of apricot and sweet corn. The feel is subtly silken and the pit fruit and corn flavors are succulent, but a strikingly active sense of stony impingement serves to invigorate, while marine salinity milks the salivary glands. For a wine of around 12.5% alcohol, the bell-clear, animating, infectiously juicy finish evinces a surprising sense of levity."

- WEINKENNER, "Große Gewächse 2017: Pfalz so gut wie 2008 – oder besser", Jens Priewe (Februar 2019): "Sabi­ne Mos­ba­cher ist kei­ne Frau, die zum Über­trei­ben neigt. Aber wenn es um die Gro­ßen Gewäch­se (GG) des Jahr­gangs 2017 geht, die jetzt im Ver­kauf sind, begin­nen ihre Augen zu glän­zen: „Sehr, sehr gute Wei­ne, nicht zu üppig und mit schö­ner Säu­re, die in ein paar Jah­ren größ­tes Trink­ver­gnü­gen berei­ten wer­den.“ Teil­wei­se auch jetzt schon. Weil die Haupt­le­se in 2017 rund vier Wochen frü­her begann als nor­mal, näm­lich schon um den 8. Sep­tem­ber her­um, hat­ten die Wei­ne schon einen Monat län­ger gereift, als sie auf die Fla­sche kamen. Das wirkt sich heu­te posi­tiv auf die Trink­rei­fe aus."


Falstaff: 94 FAL
Vinous: 92 VS
James Suckling: 90 JS
Produkt: Weisswein
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75 l
Weinwisser: 17,5 WW
Klassifzierung: Grosses Gewächs
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Lage/Bezeichnung: Kieselberg
Inhalt: 0,75 l
Lage: Der Lagename stammt von den Bodenverhältnissen (aus dem Neuhochdeutschen) Kiesel, grobkörniger, steiniger Sand. Der leicht erwärmbare, steinige Boden und die Exposition der Lage, die den ganzen Tag Sonne erhält, führt zu hochreifen Weinen mit feinem Duft und gutem Körper. Die Weine zeigen eine herrlich fruchtige Aromatik von Pfirsich und Aprikosen und sind konzentriert und dicht. Seehöhe 150-160 m; Die Lage befindet sich auf dem flachem Hochplateau oberhalb von Deidesheim. Böden: lehmiger Sand, stellenweise Buntsandstein und Geröll, stark wechselnd. Gesamtgröße der gesamten Lage: 15,51 ha.
% vol Alk: 13,0
Notizen des Weinguts: Lage / Boden: Nach bayerischer Bodenklassifikation von 1828 wurde die Lage als Spitzenlage ausgezeichnet. Der Kieselberg mit seinem leicht erwärmbaren verwitterten Bundsandsteinboden liegt auf dem flachen Hochplateau 150 – 160 m über NN oberhalb von Deidesheim und wird aufgrund der optimalen Sonnenexposition den ganzen Tag von der Sonne verwöhnt.Die Lage ist 15.5 ha groß –unser Anteil beträgt 0.38 ha und liegt direkt am Ende der malerisch idyllischen “Großen Hohl“ in Deidesheim, umgeben von wärmespeichernden und schützenden Buntsandsteinmauern. Lese / Gärung / Ausbau: Selektive Handlese mit 92°Oechsle, temperaturgeregelte Vergärung bei 16-18° C im Edelstahlgebinde; Ausbau im Edelstahlgebinde. Charakteristik: Leuchtendes Strohgelb im Glas. Schon im Geruch erinnert der Kieselberg besonders an süßlichen Quittenkompott und begeistert im Duft mit reifen, gelben Früchten. Anklänge von Honigmelone verlängern das charakterstarke Bouquet. Am Gaumen konzentrieren sich die Fruchtkomponenten, während die strukturierte Säure eine kühle Klarheit verspricht. Vibrierend, saftig, langanhaltend. Eine wahre Hymne aus unserem Filetstück des Deidesheimer Kieselbergs.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Georg Mosbacher Weinstraße 27 67147 Forst

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Trusted Shops Bewertungen