Mosbacher Riesling Auslese Forster Ungeheuer 2007 0,5 l

Artikelnummer: 6313

92 Wine Enthusiast; 92 Winespectator

Kategorie: Mosbacher


20,00 €
40,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,5 l


- 92 Punkte WINE ENTHUSIAST: "While this wine is absolutely loaded with fruit?ranging from pineapple to hints of apricot and banana?it's not overly rich or heavy. It's lusciously sweet but balanced by mouthwatering acids, making it an auslese that's deceptively easy to drink, and one that should even be able to accompany savory dishes as it reaches 10 years of age or so."

- 92 Punkte WINESPECTATOR: "Very pure, exhibiting vivid passion fruit, ruby grapefruit and stone flavors. A lighter style of auslese that's balanced and ideal for Asian dishes that have some heat. Drink now through 2030."


Jahrgang: 2007
Winespectator: 92 WS
Wine Enthusiast: 92 WE
Produkt: Weisswein Süsswein
Inhalt: 0,5 l
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Lage/Bezeichnung: Ungeheuer
Inhalt: 0,50 l
Lage: Nach einer Anekdote schätzte Otto von Bismarck den Wein aus dem Ungeheuer "Dieses Ungeheuer schmeckt mir ungeheuer.", tatsächlich aber rührt die Namensgebung von einem Personennamen; in Deidesheim gab es im 17.Jh. einen Stadtschreiber mit Namen Johann Adam Ungeheuer. Die vor Westwinden geschützte Lage in der Hangmitte bewirkt eine hohe Traubenreife: Die Rieslingtrauben zeigen hier regelmäßig einen Vorsprung in der Reifeentwicklung - auch die Rebblüte setzt früher ein als in anderen Lagen. Die Weine zeigen eine feine Fruchtigkeit (Pfirsich, Aprikose, Ananas) bei schöner Mineralität und oft enormer Dichte und Fülle. Seehöhe 120-170 m; nach Süd und Südost ausgerichtet, 60% hängig und zum Waldrand hin ansteigend, 40% flach. Böden: Buntsandstein mit Kalkgeröll und Basalt. Gesamtgröße der gesamten Lage: 29,15 ha.
% vol Alk: 10,2
Restzucker g/l: 82.50000000
Säure g/l: 9.00000000
Notizen des Weinguts: Lage / Boden: Die berühmte Lage Ungeheuer ist am Fuße des Haardtgebirges gelegen. Nach der bayerischen Bodenklassifikation von 1828 wurde die Lage als Spitzenlage ausgezeichnet. Die leichte Hangneigung nach Südosten bewirkt eine optimale Erwärmung des vulkanischen Basaltgesteins. Die typische Buntsandsteinverwitterung mit dichteren Ton? und Sandschichten, die hier mit Kalkgeröll versetzt sind, sorgen für einen optimalen Wasserhaushalt und einen guten Aufschluss der Mineralien, die dann von der Rebe aufgenommen werden können. Dies verleiht den Rieslingweinen aus dem Ungeheuer ihre große Lagerfähigkeit. Bereits Fürst Bismarck meinte dieser Wein ?schmecke ihm ungeheuer gut.? Lese / Gärung / Ausbau: Selektive Handlese mit 110° Oechsle und einem Ertrag von 35 hl/ha; temperaturgeregelte Vergärung bei 17° C im Edelstahlgebinde; Ausbau im Edelstahlgebinde. Charakteristik: Goldgelb. Hochfeine, hochviskose Riesling Auslese mit enormen Duft nach reifen Aprikosen und getrockneten Birnen. Ungeheuer viel Körper durch eine würzige, hochkonzentrierte, aber gekonnt eingebundene Fruchtsüße und frischem Säuregerüst. Empfehlung: Perfekter Apéritif, aber auch passend zur bunten Käseplatte nach einem üppigen Menü.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Georg Mosbacher, Weinstraße 27, 67147 Forst

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: