Hirsch Riesling Ried Heiligenstein-Rotfels 1. Lage 2022 Magnum 1,5 l

99 J. Suckling, 98 Falstaff, 18,5 Weinwisser, 18+ Jancis Robinson
169,00 €
112,67 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
1,5 l
Beschreibung

Notizen des Weinguts: „DIE LAGE: Der Heiligenstein ist eine nach Süden und Südwesten ausgerichtete terrassierte Hanglage mit einem besonderen geologischen Aufbau, der sich durch die Geschicke der Erdgeschichte gerade hier erhalten hat. Die bis an die Oberfläche tretenden Festgesteine bestehen aus feldspatreichen, rotbraunen Sandsteinen und groben Konglomeraten, seltener sind Schluffsteine anzutreffen. Die Ablagerung der etwa 250 bis 280 Millionen Jahre alten Sedimente erfolgte in Seen, Tümpeln und periodisch aktiven Flussläufen unter Wüstenklima. In dem Gesteinspaket lassen sich Reste versteinerter Pflanzen und Gerölle vulkanischer Quarzporphyre finden. Nur stellenweise und in den wenigen leichten Talkerben ist etwas Löss erhalten.

- 99 Punkte James Suckling, Stuard Pigott (12/2023): „An extraordinary dry riesling in which peach, floral honey and crushed stone minerality are exactly matched. Overwhelming concentration and brilliance, the wine is as crystalline as any white wine can be. Totally breathtaking finish that doesn’t want to stop. From biodynamically grown grapes with Respekt certification. Drinkable now, but best from 2025. Screw cap.“

- 98 Punkte FALSTAFF, Peter Moser: “Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, zart nach Ananas und Maracuja, etwas Safran und kandierte Mandarinenzesten, mineralische Nuancen klingen an. Saftig, delikat und ungemein leichtfüßig, finessenreich strukturiert, mundwässernde Mineralität, weißes Nugat im Abgang, große Länge, ein delikater Speisenbegleiter, sicheres Entwicklungspotenzial.“

- 18,5 Punkte WEINWISSER: „Herrlicher, feinsinniger Rieslingduft, gewürfelte Apfel und Birne, dahinter viel Kräuterwürze. Saftige Finesse, grandiose ätherische Noten, ungemein fein und präzise arrangiert, köstliche Finesse, etwas (unnötige) Fruchtsüße im Midpalate, dennoch elegant und druckvoll arrangiert, animierendes, hellstrahliges Finale. Kommt nicht ganz an die Top-Vorjahresnote ran.  2024-2033

- 18+ Punkte, Jancis Robinson (09/2023):Zöbing. Adjoins Ried Heiligenstein to the east, at an elevation of 240–350 m. Partially loosened red sandstone and feldspar-rich arkoses in the subsoil. Name refers to the red colouration of the rocks. Screwcap. Certified organic (EU BIO) and biodynamic (respekt-Biodyn).
Clarion citrus fruit and peach purity on the nose. Lime peel and a fine dusting of chalk. Concentrated and complex with sublime, stony depths underscored with a creamy, easy fruit. Finely spun acidity weaves the individual parts into a textured whole. Exceptional balance already, even as the expression is only in the starting blocks. 2023-2033“

 

 

Falstaff: 98 FAL
James Suckling: 99 JS
Produkt: Weisswein
Inhalt: 1,5 l Magnum
Weinwisser: 18,5 WW
Jancis Robinson: 18,0 JR
Klassifzierung: Kamptal DACReserve
Jahrgang: 2022
Lage/Bezeichnung: 1. Lage ÖTW
Land: Österreich
Region: KamptalNiederösterreich
Rebsorte(n): Riesling
Inhalt: 1,50 l
% vol Alk: 13
Notizen des Weinguts: DIE LAGE Nach Süden und Südwesten ausgerichtete terrassierte Hanglage mit einem besonderen geologischen Aufbau, der sich durch die Geschicke der Erdgeschichte gerade hier erhalten hat. Die bis an die Oberfläche tretenden Festgesteine bestehen aus feldspatreichen, rotbraunen Sandsteinen und groben Konglomeraten, seltener sind Schluffsteine anzutreffen. Die Ablagerung der etwa 250 bis 280 Millionen Jahre alten Sedimente erfolgte in Seen, Tümpeln und periodisch aktiven Flussläufen unter Wüstenklima. In dem Gesteinspaket lassen sich Reste versteinerter Pflanzen und Gerölle vulkanischer Quarzporphyre finden. Nur stellenweise und in den wenigen leichten Talkerben ist etwas Löss erhalten. AUSBAU Mitte September geerntet. Ganztraubenpressung, Vergärung ohne Temperatur- kontrolle und ausschließlich mit Naturhefe. Sowohl im Edelstahltank als auch im großen Eichenfass ausgebaut. Bis Mitte Juni auf der Feinhefe. Flaschenfüllung Ende Juli, Verkauf ab September 2020.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Hirsch Gmbh, Haupstraße 76, A-3493 Kammern
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.