Gattinger Grüner Veltliner Smaragd Ried Weitenberg 2012

Artikelnummer: 860

wein.pur TIPP, REIFEPOTENTIAL und ! für "charaktervoller Wein mit besonderem Trinkvergnügen"; Tolle Beschreibung im WIRTSHAUSFÜHRER 2013: "Ein Bär von einem Wein, der es trotzdem schafft, leichtfüßig über den Gaumen zu tänzeln."

Kategorie: Gattinger


19,50 €
26,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

ab 0,75 l Stückpreis
1 14,88 € 19,83 € pro l

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- wein.pur TIPP, REIFEPOTENTIAL und ! für "charaktervoller Wein mit besonderem Trinkvergnügen": "Ananas und ein Hauch von Bananen, rauchige Noten, kräftiger Körper und gute Säurestruktur, feiner Fruchtschmelz und eine süßliche Frucht, rauchige Anklänge, endet in einem mineralischen Citrus-Finisch!"
- Tolle Beschreibung im WIRTSHAUSFÜHRER 2013: "Doch Gattinger versteht es auch, in der Oberliga der mächtigen Smaragde erfolgreich mitzuspielen. Der Grüne Veltliner Smaragd WEITENBERG 2012 ist im Duft intensiv mit frischen Zitrusnoten, die ihm eine gewisse Leichtigkeit verleihen, nach Quitten und getrockneten Marillen und glänzt am Gaumen mit einem dicht gestrickten Fruchtkörper und stoffiger Fülle. Ein Bär von einem Wein, der es trotzdem schafft, leichtfüßig über den Gaumen zu tänzeln."

Jahrgang: 2012
wein.pur: Reifepotential W.P ! W.P TIPP W.P
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Land: Österreich
Klassifzierung: Smaragd
Lage/Bezeichnung: Weitenberg
Region: Niederösterreich Wachau
Inhalt: 0,75 l
Lage: Weitenberg, der, mundartlich wardn-beag: langgezogener Rücken oberhalb von Hinterkirchen (urspr. an dem wîten perg, zu mittelhochdeutsch wît weit, von großer Ausdehnung) (Quelle: Buch Flurnamen erzählen von Elisabeth Arnberger) Fakten: Ort: Weißenkirchen Sonneneinstrahlung in h: 2100 Größe in ha: 22,38 Terrassiert: Ja Ausrichtung: SW ? SO Neigung: bis 56 % Seehöhe: 245 - 401 m Beschreibung Der circa 15 ha große Weinberg ist eindrucksvoll terrassiert und zählt in Weißenkirchen zu den am südlichsten ausgerichteten Weinbergen. Die tonreichen Böden werden als sogenannte Minutenböden bezeichnet, da sie nur ein sehr kleines Zeitfenster für die optimale Bearbeitung erlauben. In Verbindung mit einer klassischen Gföhler Gneis-Rutschmasse sorgen sie für eine mit der Nachbarriede Achleiten vergleichbaren Reife, aber eine etwas kühlere und dunkelfruchtigere Aromatik. Bodenprofil Weitenberg Der Weitenberg bildet den westlichsten Eckpfeiler der Gföhler Gneis-Formation in den Wachauer Weinbergen. Zu einem Großteil ist der Sockel des Grundgesteins mit standfestem Blockschutt aus bis zu mehreren Meter großen Felsen aus Gföhler Gneis und einem Lehm-Kaolin-Zwischenmittel begraben. Das Material wird als fossiler Bergsturzkörper oder als Rutschmasse gedeutet. Das Profil zeigt einen Ausschnitt. Der Boden besteht aus einer Lehm-Matrix mit eingelagerten Steinen aus Gföhler Gneis. Der Oberboden mit dem etwa 20 cm mächtigen Humushorizont ist kalkfrei, während im Unterboden Steine und Risse mit kalkigem Material überzogen sind. Der Grüne Veltliner kommt mit diesem besonderen, schweren Boden am besten zu Recht und resultiert in eleganten und strukturierten Weinen. (Quelle: Vinea Wachau)
% vol Alk: 14,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Gattinger, Weitenberg 350, A-3610 Weißenkirchen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte