Fred Prinz Riesling Spätlese Hallgarten Jungfer Grosse Lage 2019 restsüss

92 Falstaff; 97 J. Suckling
25,00 €
33,33 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
  • Lieferstatus: im Wareneingang in den nächsten Tage, in Kürze lieferbar
  • Lieferzeit: 7 - 9 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

- 92 Punkte FALSTAFF: „Duftig, blumig, beerig, eine Spur Schwarze Johannisbeere, Zitronenblüte, Im Mund: sehr präsente Süße und ein Gegengewicht aus Salzigkeit und stahliger (aber nic“

- 97 Punkte JAMES SUCKLING: „Give yourself a holiday and forget all your cares! This super fine Spätlese has a stunning floral-honey, white-currant and dried-herb nose. Very succulent and concentrated with super bright acidity that interlocks beautifully. At the very mineral finish it’s almost dry. From organically grown grapes. Drink or hold.“

Falstaff: 92 FAL
James Suckling: 97 JS
Produkt: Weisswein
Restsüße Weine: restsüß
Inhalt: 0,75 l
Jahrgang: 2019
Klassifzierung: Große Lage
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Rheingau
Inhalt: 0,75 l
% vol Alk: 8,5
Notizen des Weinguts: Die Entwicklung Hallgartens und seines Weinbaus ist unzweifelhaft mit der Nachbarschaft des Zisterzienserklosters Eberbach verbunden. Vermutlich haben die Mönche aufgrund der hohen Wertschätzung der in ihrem Hallgartener Weinberg wachsenden Kreszensen auf die heilige Jungfrau Maria geschlossen und diesen Weinberg „Jungfer“ genannt. Ein deutliches Signal für die Marienverehrung im Mittelalter. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war die Fläche dieser hochgeschätzten Weinbergslage nur wenige Hektar groß. Nach Süden bis Südwesten hin geneigt, genießen diese Weinberge die Wärme der Mittagssonne. Der im Boden vorhandene hohe Anteil an Quarzit nimmt diese Wärme tagsüber auf und gibt sie nachts an die Reben ab. Dieser ist auch ausschlaggebend für die hohe Mineralität der Weine aus den Originalteilen und den angrenzenden Weinbergen der „Jungfer“ und ihre große Lagerfähigkeit. Die Trauben für diesen Wein wurden Ende September bis Anfang Oktober geerntet. Sie waren goldgelb und reif, einige auch überreif und mit einem geringen Anteil an Rosinenbeeren versehen. Sie stammen von ausgedünnten Parzellen der Original-Jungfer, werden nach der Ernte direkt abgepresst, in Edelstahl vergoren und bis Februar auf der Feinhefe belassen.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Prinz, Im Flachsgaren 5, D-65375 Hallgarten im Rheingau
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.