Knoll Riesling Smaragd Kellerberg 2017

Artikelnummer: 6214

4* und TIPP Vinaria; 94 Falstaff; 95 J. Suckling

Kategorie: Knoll


35,50 €
47,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 4* und TIPP VINARIA: "Tiefes Fruchtspiel, Ananas und weißer Pfirsich, kühle Eleganz, fein strukturiert und leichtfüßig, viele Nuancen, hohe Rasse."

- 94 Punkte FALSTAFF: "Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Nuancen von Ananas und gelber Pfirsichfrucht, Mandarinenzesten, mineralischer Touch. Kraftvoll, saftig, feine weiße Apfelfrucht, lebendiger Säurebogen, zitroniger Touch, ein finessenreicher Speisenbegleiter."

- 95 Punkte JAMES SUCKLING: "More lush, creamy and exotic than the other 2017 dry rieslings from Knoll, this has not only a lot of concentration and power, but also very dynamic acidity that lifts the full body beautifully at the finish. Long aging potential. Drink or hold."



 


Falstaff: 94 FAL
Vinaria: TIPP VA 4* "Ausgezeichnet" VA
James Suckling: 95 JS
Produkt: Weisswein
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75 l
Lage/Bezeichnung: Dürnsteiner Kellerberg
Land: Österreich
Klassifzierung: Smaragd
Rebsorte(n): Riesling
Region: Niederösterreich Wachau
Inhalt: 0,75 l
Lage: Kellerberg der, Lage um das von Propst Hieronymus Übelbacher erbaute Kellerschlössel samt Stiftskeller östl. der Stadt. (Quelle: Buch Flurnamen erzählen von Elisabeth Arnberger) Ort: Dürnstein Subrieden: Wunderburg , Küss den Pfennig Sonneneinstrahlung in h: 2017 Größe in ha: 11,93 Terrassiert: Ja Ausrichtung: S ? SO Neigung: bis 65 % Seehöhe: 204 - 336 m Beschreibung Der Kellerberg hat seinen Namen vom Dürnsteiner Kellerschlössl. Der Name ist deshalb auch vergleichsweise jung (1787), und wurde anscheinend als Sammelbezeichnung für eine Vielzahl an kleineren Rieden eingeführt, wovon zwei als Subrieden weiterhin erhalten und benützt werden. Bodenprofil Kellerberg Der Kellerberg ist aus Gföhler Gneis aufgebaut, ein Umwandlungsgestein das aus einem granitähnlichem Ausgangsgestein (Plutonit) umgeformt wurde. Durch die südöstliche Ausrichtung des Kellerberges war die Riede während der Eiszeiten von den Westwinden abgewandt. Dadurch ist mehr Löss liegengeblieben als auf den Westseiten. Löss ist heute noch inselartig am Kellerberg vorhanden. Durch Erosion am Hang wurde das eiszeitliche Sediment mit Gföhler Gneis-Material vermischt. Dieser spiegelt sich auch in den dichteren Weinen des Kellerberges wieder. (Quelle Vinea Wachau)
% vol Alk: 13,0
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Emmerich Knoll Unterloiben 10. A-3601 Dürnstein, Telefon +43 2732 79355

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: