Dr. Bürklin-Wolf Riesling Ungeheuer G.C. 2012

93 Vinous, J. B. Payne; 92 Falstaff; "Hervorragend" Wein.Plus
119,00 €
158,67 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

„Dieses Ungeheuer schmeckt mir ungeheuer“, sagte der deutsche Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck (1815-1898) nach dem Genuss eines Rieslings aus der seither berühmten Lage FORSTER UNGEHEUER. Auch Johann Wolfgang von Goethe war ein Fan der Weine aus dieser Lage und 1869 wurde ein „Ungeheuer“ sogar bei der Eröffnung des Suezkanals Ausgeschenkt.
Die Bezeichnung „Forster Ungeheuer“ stammt von einem Amtsschreiber mit dem Namen Johann Adam Ungeheuer in Deidesheim aus dem Jahre 1699, der seinen Namen damit auf unsterbliche Weise „verewigte“. Der Name hat also nichts mit einem Untier zu tun, obwohl am Ortseingang und Ausgang von Forst zwei steinerne Monster stehen.
Die nach Süden und Südosten ausgerichteten Weinberge liegen in 130 bis 170 Meter Seehöhe am Fuße des Haardtgebirges. Sie umfassen knapp 33 Hektar Rebfläche mit bis zu 30% Hangneigung, rund ein Drittel davon ist in Terrassen angelegt. Der Boden besteht aus verwittertem Buntsandstein mit Kalkgeröll und vulkanischem Basalt mit tiefgründigem Unterboden mit gutem Wasserspeicherungs-Vermögen. Die Lage ist für die Rebsorte Riesling prädestiniert und ist auch fast ausschließlich mit Riesling bestockt.

- 93 Punkte VINOUS, Joel B. Payne: „Sublime aromas of white peach, persimmon and pine nuts, with a twist of nut oil. Refined apricot fruit and smoked almond flavors are framed and lifted by discreet minerality. Refreshingly spicy on the finish, at once aristocratic and approachable.“

- 92 Punkte FALSTAFF: „Grüne Mandel, Orange und Nektarine, Steine, weißer Tee, verschlossen am Gaumen, Wein mit innerer Ruhe, sehr balanciert bei feiner Säure und hoher Mineralik, langer Abgang mit großem Potenzial.“

- „Hervorragend“ WEIN.PLUS: „Ziemlich herber, getrocknet-pflanzlicher Duft mit kühlen Kern- und Steinobstaromen, etwas Zitrusfrüchten, floralen Nuancen, ein wenig dunklen Beeren und deutlicher Mineralik. Recht fest gewirkt im Mund, süßlich-saftige, reife Frucht mit kräuterigen und zart tabakigen sowie leicht nussigen Aromen, sehr feine, reife Säure, nachhaltig und ziemlich saftig am Gaumen, im Hintergrund herbe, dunkle Kirscharomen, etwas Kandis, fester Bau, gute Tiefe, deutliche, den Wein marmorierende Mineralik, ein Hauch schwarzer Beeren, relativ viel Griff, in sich ruhender Stil, langer Nachhall. Darf reifen.“

Jahrgang: 2012
Falstaff: 92 FAL
Vinous: 93 VS
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Klassifzierung: Grosses Gewächs
WeinPlus: Hervorragend W+
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Inhalt: 0,75 l
% vol Alk: 12,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Ringstrasse 4, 67157 Wachenheim
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: