Dönnhoff Riesling Höllenpfad im Mühlenberg Grosses Gewächs 2020

94 R. Parkers Wine Advocate, St. Reinhardt; 18,5 Jancis Robinson, M. Schmidt; 97 J. Suckling
43,20 €
57,60 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

- 94 Punkte Robert Parkers WINE ADVOCATE, Stephan Reinhardt: „From 40+-year-old vines on weathered sandstone soils, the 2020 Höllenpfad Im Mühlenberg GG opens with a clear, fresh and elegant bouquet of ripe, bright fruits. Full-bodied, intense and mineral on the palate, this is a pure fresh, straight and fruity yet also complex and sustainable Riesling with a long and tensioned, clear and polishing finish with lingering salinity. The 2020 has a lot of expression but is still youthful and will gain complexity, finesse and elegance as it ages in the bottle. 13% alcohol. Tasted at the domain in July and again six weeks later in Wiesbaden in August 2021.“

- 18,5 Punkte JANCIS ROBINSON, Michael Schmidt: „The soil at the Mühlenberg is variegated sandstone which, in my limited experience, seems to express itself in extra complexity and diversity of aromas. The 2020 Grosses Gewächs starts off with a delightful expression of fresh yellow fruit, which is perfectly complemented by a crisp appley acidity as well as cool stony and salty mineral nuances. A gentle floral element softens the impact and puts an appealing seductive spin on the finish.“

- 97 Punkte JAMES SUCKLING: „Very complex wild herb and berry nose with a touch of fresh pineapple. Concentrated and succulent, yet this remains so bright, the minerality building to a huge climax that is still so vibrant. Enormous aging potential. From organically grown grapes with Fair'n Green certification. Drink or hold.“

James Suckling: 97 JS
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Jancis Robinson: 18,5 JR
Parker Wine Advocate: 94 RPWA
Jahrgang: 2020
Klassifzierung: Grosses Gewächs
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Nahe
Lage/Bezeichnung: Höllenpfad
Inhalt: 0,75 l
Empfehlungen: Zalto-Universal-Glas; vor dem Genuss dekantieren; bei 12-14 °C; zu einem milden fruchtigen Gemüse-Geflüge-Curry, zu einem sautierten Edelfisch mit Safran-Sauce u. v. m.
Lage: Höllenpfad: Berühmte Steillage in einem kleinen Seitental der mittleren Nahe. Der alte Name Höllenpfad beschreibt einen besonderen Weinberg. „Hölle“ steht dabei für den steilen Hang und sicherlich auch für die Farbe des roten Sandsteins, der hier den Berg so außergewöhnlich prägt. Durch das Rot des Bodens strahlt die Landschaft in der Abendsonne oft in einem warmen Licht. Vielleicht ist die Bezeichnung „Hölle“ aber auch durch die Weinbauern entstanden, wegen der anstrengenden Arbeit in dem steilen Berg. Der verwitterte, warme Sandstein des Rotliegenden gibt den Weinen ihren unverwechselbaren Charakter. Die Trauben sind hier immer sehr kleinbeerig und von besonders intensiver feiner Aromatik; die Weine zeigen sich elegant mit einer sehr pikanten mineralischen Frucht, und sie haben ein ausgezeichnetes Alterungspotential. (Quelle: www.doennhoff.com)
Im Weinberg: "Die VDP.GROSSE LAGE® IM MÜHLBERG liegt mit steilen 30 bis 50 Prozent Hangneigung über dem Örtchen Roxheim in mitten der Einzellage Höllenpfad. Die Weinberge sind nach Südwest bis Südost ausgerichtet. Die Böden strahlen in warmem Rot – eingefärbt vom verwitterten Sandstein des Rotliegenden, das hier im Untergrund ruht. Die Lage umfasst 6 Hektar." (Quelle: VDP.WEINBERG.ONLINE)
% vol Alk: 13,0
Notizen des Weinguts: Im mittleren Teil unserer ersten Lage Höllenpfad befindet sich das beste Stück dieses großartigen Weinbergs mit den ältesten Reben. Auf Grund der außerordentlichen Qualität der Weine, die hier wachsen, wurden diese Gewanne unter dem historischen Namen „Höllenpfad im Mühlenberg“ durch den Gesetzgeber eingetragen und vom VDP als Große Lage klassifiziert. Erstmals mit dem Jahrgang 2017 haben wir die gesunden, hochreifen Rieslinge dieser besonderen Weinbergsparzelle einzeln geerntet und als Großes Gewächs ausgebaut. Ein herrlicher trockener Riesling mit großer geschmacklicher Tiefe und dabei sehr elegant mit dem ausgeprägten feinwürzigen Aroma des Höllenpfades. Alter der Reben: 30- 40 Jahre Erträge: ca. 25 hl/ha 100 % Handlese Vergärung und Reife Holzfass und Edelstahl
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Dönnhoff, Bahnhofstraße 11, 55585 Oberhausen an der Nahe
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.