Christmann Riesling Idig Grosses Gewächs 2015 Demi 0,375 l

Artikelnummer: 7920

95 Parker; 93 Vinous; 17 J. Robinson; 94 J. Suckling

Kategorie: Christmann


25,34 €
67,59 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,375 l


- 95 Punkte Robert Parkers WINE ADVOCATE, Stephan Reinhardt: "Noble oaky flavors intertwined with a perfume of ripe stone fruits, lemons, herbs and crushed stones open to the very deep, complex and concentrated 2015 Königsbacher Idig Riesling Trocken GG. This full-bodied, powerful, round and juicy, yet vital and finesse-full Riesling reveals a dense and silky texture. The wine is structured with fine tannins and a highly elegant, mouthwatering and mineral acidity. The oak is still detectable in the beginning, but gets very well integrated with (some hours of) aeration. The finish is pure and salty, as well as powerful, sappy and aromatic. The 2015 Idig is very fine, but also compact and powerful. This will need some years to unfold its great character."

- 93 Punkte VINOUS Antonio Galloni: "Hints of lanolin and resin from a newish cask don’t disturb one’s appreciation of ripe peach and Persian melon that combine for a forwardly aromatic and quite lush, subtly oily palate impression. Piquancy of peach kernel and lemon peel provides welcome counterpoint, augmented by stony, smoky and incisively peppery notes on a superbly sustained finish not in the least lacking for refreshing primary juiciness, while subtle salinity serves for welcome salivary stimulation. Too many growers during the first decade of VDP-Grosse Gewächse succumbed to the belief that bigger is better, and that in judging wine’s seriousness by how many mineral descriptors seem appropriate, one also judges it as serious to the extent that it doesn’t display generous fruit or deign to refresh. Steffen Christmann, VDP chairman since 2007, has moved his own Grosse Gewächse consciously and conscientiously in the direction of alcoholic moderation, and in addition, the wines seem increasingly unapologetic in offering generously juicy, ripe fruit. This 2015 installment of Idig is a delicious case in point. (Admittedly, it’s the sole 2015 vintage Christmann Grosses Gewächs to be labeled “13 percent alcohol” as opposed to “12.5 percent.” But it displays not the least sense of heaviness or heat.)"

- 17 Punkte JANCIS ROBINSON: "Pale greenish straw. Nutty, interesting nose with some elegance. Racy too. Molten honey satin texture without being particularly sweet. Full and interesting - quite a contrast to the same producer's Mandelgarten!"

- Hervorragend WEIN PLUS: "Hefige, leicht tabakige, fast etwas hopfige und dazu getrocknet-florale Nase mit ruhigen angetrocknet-gelbfruchtigen Aromen, erdiger Mineralik und Trockenkräutern sowie einem Hauch Butter. Dicht, recht saftig und griffig im Mund, nussige, leicht karamellige und buttrige Aromen, feine, lebendige Säure und viel Gerbstoff-Griff, nachhaltig, ziemlich kräftig, tabakige Anklänge und enorme mineralische Würze, Heidelbeeren, ein wenig Vanille im Hintergrund, vegetabile Aromen, Suppenkräuter, sehr gute Substanz und gewisse Tiefe, ganz eigenwilliger Stil, sehr guter Abgang mit einem Hauch Speck."

- 94 Punkte JAMES SUCKLING: "A hint of smoke from long yeast contact, but also complex earthy notes mark this out as one of the most serious dry rieslings of the vintage in the Pfalz. In spite of the understated style, this is already a delicious wine in which the power is all hidden beneath the calm surface; it only makes itself felt directly on the impressively long and complete finish."


Jahrgang: 2015
Vinous: 93 VS
James Suckling: 94 JS
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,375 l Demi-bouteille
Parker Wine Advocate: 95 RPWA
Jancis Robinson: 17,0 JR
Klassifzierung: Grosses Gewächs
Land: Deutschland
Rebsorte(n): Riesling
Region: Pfalz
Lage/Bezeichnung: Idig
Inhalt: 0,38 l
% vol Alk: 12,5
Notizen des Weinguts: Die VDP.Grosse Lage Idig ist eine der vorzüglichsten Lagen der Pfalz und durch unseren monopolartigen Besitz stellt sie auch das Kernstück unseres Gutes dar. Die hier erzeugten Weine gehören zu den stilprägenden Weinen der Kategorie Großes Gewächs. Jahr für Jahr werden sie fast weltweit gefeiert und zu den besten Weinen ihrer Kategorie gezählt. Sowohl im Gault Millau WeinGuide als auch im Eichelmann Weinführer werden sie zur kleinen exklusiven Auswahl der bedeutendsten deutschen Grand Crus gezählt. Als Hofkammergut der pfälzischen Kurfürsten wird dieser hochherrschaftliche Weinberg bereits im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Die monopolartige Größe von 4 ha in bester Lage, was in der Pfalz eine absolute Besonderheit darstellt, ist auf diesen Besitz der Pfalzgrafen zurückzuführen. Der Weinberg fällt für Pfälzer Verhältnisse steil nach Südsüdost. Durch das Klausental strömt vom Stabenberg herab jedoch ständig ein sanfter Wind, der mit seiner trocknenden Wirkung den Weinberg stets lange gesund erhält. Der Idig ruht auf einem mächtigen Kalkfelsmassiv, das sich nach Einbruch des Oberrheingrabens im Tertiär aus Kalkablagerungen gebildet hat. Der Oberboden besteht aus Terra fusca, die aus Kalk und Ton in Verbindung mit dem Buntsandsteingeröll, das vom Haardtgebirge über viele tausend Jahre auf die Hügel der Mittelhaardt herabgeschwemmt wurde, entstanden ist. Im Oberboden findet man unzählige Kalksteine aber auch eine gehörige Menge Basalt, der vor etwa 150 Jahren aus dem Forster Pechsteinkopf hierher gebracht wurde. Die Weine sind stets voller Eleganz, Salzigkeit, Frucht und Dichte. Durch die hohe Mineralität zeigt sich dies alles in einer feinen Unaufdringlichkeit. Sie haben eine abgeschliffene Fruchtsäure und sind stets seidig und rund. Natürlich bereiten sie schon mit ihren jugendlichen Aromen große Freude doch ihre wahre Qualität offenbaren die Weine erst nach einigen Jahren Flaschenlager. In der Regel erfolgt eine Vorlese der frühreifen Trauben, die im VDP.Ortswein Könisgbach Verwendung finden. Die Lese des VDP.Grosses Gewächses erfolgt dann in ein bis zwei weiteren Durchgängen, wobei die Trauben unter strenger Selektion ausschließlich vollreifer gesunder Beeren zum jeweils optimalen Zeitpunkt geerntet werden. Die Erträge liegen hier in der Regel bei nur 40 hl/ha, so dass die Trauben eine optimale Geschmacksfülle erreichen. Die schonend als ganze Trauben ins Kelterhaus transportierten Beeren werden eingemaischt und dann nach einer nicht zu langen Maischestandzeit von 3-6 Stunden schonend und langsam gepresst. Durch Absitzen über Nacht wird der Most nur leicht vorgeklärt und anschließend spontan mit den weinbergseigenen Hefen vergoren. Ungeschönt und unbehandelt reift der Wein lange auf der Hefe und Feinhefe bis zur Abfüllung im großen, klassischen Holzfass.
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Christmann Peter Koch Straße 43 D-67435 Gimmeldingen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Trusted Shops Bewertungen


Kunden kauften dazu folgende Produkte
Shafer Chardonnay Red Shoulder Ranch 2017

Shafer Chardonnay Red Shoulder Ranch 2017

52,15 € *
69,54 € pro 1 l
Grosset Riesling Polish Hill 2013

Grosset Riesling Polish Hill 2013

38,89 € *
51,86 € pro 1 l
Proidl Riesling Beerenauslese 2015 0,5 l

Proidl Riesling Beerenauslese 2015 0,5 l

32,17 € *
64,34 € pro 1 l