Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

Chateau de Come

Als Baron Velge 1997 Chateau de Come kaufte, waren noch zwei Hektar über, die an ein anderes Chateau verpachtet waren und das Etikett war verschwunden. Ziemlich schnell wuchs die Rebfläche dann aber auf sieben Hektar an, ein neues Etikett wurde entworfen.
Heute sind die Rebflächen zu je 50% mit Cabernet Sauvignon und mit Merlot bestockt, das durchschnittliche Alter der Reben beträgt 35 Jahre.