Chateau Villars

"Die Reben, aus deren Trauben Villars entsteht, wachsen auf einem Lehm-Kalk-Unterboden, der für ihre Persönlichkeit entscheidend ist. Sie erhalten ihre Kraft aus dem Lehm und ihre Finesse aus dem Kalk, der eine wichtige Rolle als Feuchtigkeitsregulator spielt.

Dies ist unser «Großer Wein», der vollständig in französischen Eichenfässern ausgebaut wird. 20 Hektar unseres Weinbergs mit unseren ältesten Reben sind ihm geweiht.

Château Villars, das ist zunächst eine sehr frische, blumige oder fruchtige Nase (je nach Jahrgang) mit einem Hauch Gewürze. Im Mund entdeckt man kräftige, gut gebaute, aber sehr feine Tannine. Mit der Zeit wird er immer komplexer und hält sich in einem guten Keller je nach Jahrgang 10 bis 20 Jahre lang.

In nahezu zwei Jahrhunderten haben sich sieben Winzergenerationen derselben Familie um den Weinberg von Château Villars gekümmert. Schon allein daran kann man erkennen, welchen wesentlichen Stellenwert die Tradition auf diesem Familiengut einnimmt. Aber seit über zwanzig Jahren hat sich die Qualitätsentwicklung der Weine von Château Villars auch an den Regeln der modernen Önologie orientiert. Dank dieser Stellungnahme ist das Gut zu einem der wegweisenden Produzenten der Appellation geworden.

Der Weinberg von Château Villars liegt auf den Hügeln des Isle-Tals und besteht aus Lehm-Kalk-Böden. Diese Art von Terroir ist besonders geeignet für Weine mit großer aromatischer Finesse in der Nase und bemerkenswerter Eleganz am Gaumen. Die unterschiedlichen Parzellen und Rebsorten werden erst nach einer strengen Reifekontrolle gelesen. Es geschieht häufig, dass die Lese mehrere Wochen andauert, so dass jede Traube erst bei ihrer maximalen Reife geerntet wird. Seit 1978 werden die Weine ausschließlich in Fässern ausgebaut, die wir jedes Jahr zu einem Drittel erneuern." (Quelle: chateauvillars.com)
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Chateau Villars 2012

14,90 € *
19,87 € pro 1 l