Chateau Meyney 2012

90 Vinous, N. Martin; 91 Vinous, A. Galloni; 91 J. Suckling; 18 R. Gabriel
29,90 €
39,87 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

- Robert Parkers WINE ADVOCATE, Robert M. Parker Jr.: "This estate is quickly returning from a long period of mediocrity. This sleeper of the vintage exhibits a dense ruby/purple color in addition to copious notes of black raspberries, blueberries, loamy soil and roasted Provencal herbs. Medium to full-bodied, it should drink well for 10-12+ years."

- WINE ENTHUSIAST, Roger Voss: "Barrel sample. This wine is marked by new-wood spice and strong structure that showcases a sense of weight and spicy ripeness. The palate is powerful, while also maintaining a bold, juicy character."

- 90 Punkte VINOUS, Neal Martin: "The 2012 Meyney has an attractive blackberry, wild hedgerow and sous-bois bouquet that demands a bit of coaxing from the glass. The palate is medium-bodied with grainy tannins supporting black fruit laced with orange peel and white pepper. There is decent weight and density on the finish, completing a very capable and enjoyable Meyney. Drink over the next decade. Tasted at a vertical at Château Meyney."

- 91 Punkte VINOUS, Antonio Galloni: "The 2012 Meyney is a deep, structured wine with a lot going on in the glass. The expressive bouquet alone is enticing, but all the elements simply come together effortlessly. The pliant fruit suggests the 2012 can be enjoyed young - and it can - but there is also more than enough depth to allow the wine to age gracefully for years. This is an impressive Saint-Estephe, especially for the year."

- JANCIS ROBINSON: "40% Cabernet Sauvignon, 42% Merlot, 18% Petit Verdot. A water-issue audit was carried out and drainage was improved by channelling away from the plots. Final year with Jean Louis Soussotte as vineyard manager.
Dark, dense crimson. Light, stony St-Estèphe nose. Very round and pleasing even if in an unusually round way. Tannins creep up on the end. A good 2012!"

- 91 Punkte JAMES SUCKLING: "A chewy and fresh wine with spice, nut and currant character. Full-bodied and muscular. Needs time to soften. Better in 2017."

- 18 Punkte RENE GABRIEL: "Praktisch alle Winzer jammerten über die Qualität der Petit Verdot's. Deshalb sind diese denn auch bei vielen Blends in kleineren Rationen als sonst zu finden. Viele haben sogar ganz darauf verzichtet. Nicht so das Team von Château Meyney! Der Kellermeister Denis Rateau hat sich beim Grand Vin entschieden, die Assemblage völlig differenziert zu den Proportionen des Terroirs zu gestalten. Mit viel mehr Petit Verdot und viel mehr Merlot als sonst. Und der direkte Vergleich sieht dann so aus…
Rebfläche-Proportion: 65 % Cabernet Sauvignon, 25 % Merlot, 10 % Petit Verdot.
2012 Château Meyney: 42 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon, 18 % Petit Verdot.
37 % neue Barriques. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Extrem tiefgründig, Brombeeren, dunkles Malz, Pumpernickelbrot, schwarze Oliven und - das habe ich heuer nur ganz selten geschrieben; schwarzer Trüffel! Im Gaumen komplex, eine geniale, grosse, warme, reife Cabernet-Aromatik zeigend, unglaublich langer Nachhall. Ist 2012 ein schwieriger Jahrgang? Ja! Aber, es ist auch ein Jahr der grossen Terroirs. Und genau das hat Meyney ganz sicher. Ich war überwältigt von diesem Fassmuster und ich reihe diesen sensationellen Meyney in seine Erfolgsreihe der letzten Jahren an. Da müssen sich viele, teurere Grand Crus warm anziehen. Also wir von der Montrose-Probe zur Union des Grand Crus nach Phélan-Ségur fuhren, hielten wir spontan auf Château Meyney an, um den Wein direkt auf dem Weingut nochmals zu verkosten. Der Ouvrier de Chai, Julien Rousseille, gewährte und gerne eine Fassprobe und erklärte uns stolz, dass er diesen Wein von der Ernte bis zur Vinifikation persönlich begleiten durfte. Und wieder lag das Niveau bei den allerbesten Crus. Es kommt halt, wie ich schon oft erklärte beim Jahrgang 2012 auf das Terroir an. Und da hat Meyney ein bisher selten erkanntes ganz grosses Potential. Diesen Wein werde ich ganz sicher für mich kaufen!"

Jahrgang: 2012
René Gabriel: 18 RG
Wine Enthusiast: 90 WE
Vinous: 91 VS
James Suckling: 91 JS
Produkt: Rotwein
Inhalt: 0,75 l
Appellation: Saint Estephe
Parker Wine Advocate: 90 RPWA
Land: Frankreich
Rebsorte(n): Petit Verdot Cabernet Sauvignon Merlot
Region: Bordeaux
Inhalt: 0,75 l
Reben: Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
% vol Alk: 14,0
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Chateau Meyney, Quai Antoine Ferchaud, BP23, F-33250 Pauillac, +33 5 56 59 00 40, www.meyney.fr
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

In der aktuellen Sprache gibt es keine Bewertungen.