Chateau La Haye 2018

97 Punkte DECANTER, World Wine Awards, Platinum Award und höchste Bewertung aller Bordeaux!
23,90 €
31,87 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
0,75 l
Beschreibung

50% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot, 5% Petit Verdot. Das Weingut, eines der schönsten kleinen Schlösser in St. Estephe, befindet sich in direkter Nachbarschaft zu Lafite-Rothschild und Cos d'Estournel. Das Terroir ist daher sehr gut. Die Reben sind 40-50 Jahre alt, gewachsen auf tiefgründigen Kies/Tonboden. Die Lese erfolgte per Hand, die Gärung in Edelstahl, ausgebaut für 12-24 Monate in französischen Barriques, davon 46 % neue Fässer. Im Laufe der Jahre habe ich festgestellt, dass die Weine in warmen Jahrgängen (wie auch 2018) großartig sind, in kühleren eher nicht.


- 97 Punkte DECANTER, World Wine Awards 2022, Platinum Award und höchste Bewertung aller Bordeaux Weine in dieser Verkostung: „Inviting nose with a subtle fragrance of rhubarb, ripe black fruit, baking spices and touches of chocolate. Peppery on the palate, with a lively acidity and very ripe tannins. It has a wealth of concentration.“

- Doppelgold Gilbert & Gaillard International Wine Challenge 2020: „Kräftige, rote Farbe, dunkle rubinrote Schimmer. Zarte Aromatik von Vanille und Gewürzen, Noten von roten und schwarzen, sehr reifen Beeren. Geschmeidig am Gaumen, schöne Spannung, fruchtige, fein gezeichnete Eindrücke, saubere Tannine.“

- 90-91 Punkte VertdeVin: "The nose is elegant, fine and offers a fine grain, a fine deepness as well as a very fine intensity. It reveals notes of bright blackberry, griotte and small notes of violet plum associated with touches of small fleshy/ripe red berries as well as hints of violet, Sichuan pepper, saffron and a very discreet hint of spices. The palate is fruity and offers minerality, a small freshness, silkiness, juiciness, a fine gourmandize, suavity and a fine tension. On the palate this wine expresses notes of bright griotte, bright violet plumand small notes of blueberry associated with touches of bright strawberry, small red berries, saffron, lilac as well as fine hints of racy minerality, zan, black tea and a hint of cardamom/tonka bean. Good length. Tannins are racy. A persistence on notes of chocolate and a fine hint of caramelization."

- 91 Punkte, James Suckling: „Blackcurrants, chocolate, cloves, dried herbs and flowers on the nose. It’s medium-to full-bodied with sleek, fine-grained tannins. Refined for the appellation.“ Better from 2023.

- 90 Punkte FALSTAFF, Peter Moser: „Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Zart kräuterwürzig-tabakig unterlegte Pflaumenfrucht, ein Hauch von Cassis, kandierte Orangenzesten sind unterlegt. Mittlerer Körper, rotbeerig, präsente Tannine, frisch strukturiert, kirschig-zitroniger Nachhall, ein unkomplizierter Speisenbegleiter.“

- Jancis Robinson:From the Cardon family. 50% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot, 5% Petit Verdot from 40- to 50-year-old vines on deep gravel and clay. Cold soak for four to seven days. Vatted for 14 to 21 days. Malo in tank. Matured for 14 months for Cabernet and 12 months for Merlot in barriques (46% new).
Deepish healthy crimson. Very firm, concentrated and fresh on the nose. Very St-Estèphe even if a little more precocious than some. Really fresh and vigorous. Lots of ripe fruit and lots of polished tannin followed by impressive length. 2026-2038.“


- 90 Punkte vvWine.ch Adrian van Velsen (April 2021): „Kühle Nase, wirkt leicht salzig, Meeresbrise, Kümmel, dunkle Frucht, Veilchen. Im Gaumen straff, gut strukturiert, sehr feine Gerbstoffe, saftige Säure, mittelgewichtig, mit Zug und viel Frische, einer feinen Würze und im Abgang mit guter Länge, endet rotfruchtig, und fast schon pikant. Ein gelungener Saint-Estèphe, kann reifen. 2026-2040.“

- JoS, verkostet im Januar 2024: „Mittelkräftiges+ Rubinrot, elegante Schlierenbildung; feines, kühl wirkendes, klassisches Bordeaux Bukett mit Aromen von roten und schwarzen Früchten, Minze, Blaubeeren, ein Hauch Vanille und Gewürzsträußchen; am Gaumen mittelgewichtig+ und mit toller Lebendigkeit und Energie, sehr mineralisch, klassische Bordeaux Stilistik, mittelkräftige Säure, sehr feinkörnig, ausgereifte Tannine von sehr guter Qualität, wirkt fein und frisch, salzige Mineralität, mundwässernder Zug, sehr langer, leichter wärmender Abgang, leichtfüßiger, frisch-fruchtiger Rückgeschmack, ein exzellenter Wein! Dekantieren empfehlenswert. Für mich am schönsten aus dem Gabriel-Gold-Glas. Hochwertiger, relativ langer Naturkork. 93 Punkte.“

 

 

 

 

 

Decanter: 97 DEC
Falstaff: 90 FAL
James Suckling: 91 JS
Produkt: Rotwein
Inhalt: 0,75 l
Jahrgang: 2018
Jancis Robinson: 16,5 JR
Josef Schreiblehner: 93 JoS
VertdeVin: 91 VdV
Appellation: Saint Estephe
Land: Frankreich
Rebsorte(n): Petit VerdotCabernet SauvignonMerlot
Klassifzierung: Cru Bourgeois
Region: Bordeaux
Inhalt: 0,75 l
Reben: 50% Merlot, 45% Cabernet Sauvignon, 5% Petit Verdot
% vol Alk: 14,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Chateau La Haye, 1 Rue de Saint-Affrique Leyssac, F-33180 SAINT-ESTEPHE
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: