Chateau La Fleur Petrus 2009

97 R. Parkers Wine Advocate, L. Perrotti-Brown; 97 Winespectator; 96 Wine ENthusiast, R. Voss; 17,5 J. Robinson; 18 R. Gabriel; 18 Vinum
295,00 €
393,33 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung nach DE. Versand
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

- 97 Punkte Robert Parkers WINE ADVOCATE, Lisa Perrotti-Brown: "Medium to deep garnet colored, the 2009 la Fleur-Pétrus rolls out of the glass with sensuous kirsch, black cherry preserves and chocolate box scents with touches of unsmoked cigars, dried mint and star anise. Full-bodied, rich and opulently fruited in the mouth, it has beautiful red fruit sparks and a finely grained frame, finishing long and lively."

- 96 Punkte WINE ENTHUSIAST, Roger Voss: "Just across the road from Pétrus, la Fleur-Pétrus shares some of the same intensity. There is great fruit here, rounded and powerful with the ripest character. It is open, generous, ready to drink. The tannins lead into the purest acidity, letting the fruit sing."

- 97 Punkte WINESPECTATOR, James Molesworth: "Hard to find the start and finish here, as the layers of boysenberry, raspberry and plum compote are seamless and incredibly long. Really spherical in feel, with flecks of bergamot, blood orange and iron on the surface and full fruit underneath. The grip that showed on release has been fully absorbed, and I doubt this will ever shut down. This has fruit to burn, but is conserving itself on cruise control rather than turning bombastic.—Non-blind La Fleur-Pétrus vertical (December 2015). Drink now through 2035. 4,300 cases made."

- 17,5 Punkte JANCIS ROBINSON: "Tasted blind. Mint and liquorice and violet cachous on the nose. Quite rich and broad and leathery on the palate. Serious stuff. Mellifluous. Difficult to spit!"

- 18 Punkte RENE GABRIEL: "Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Rahmiges Maulbeeren- und Damassinebouquet, schön ausladend mit burgundischen Charakterzügen. Im Gaumen ein Mund voll Wein, rubenshafte Konturen, fette Tannine, bleibt im frischen, rotbeerigen Bereich und zeigt im Finale eine pfeffrige Note die ihm dann die Rasse verleiht, dass er den etwas rundlichen Körper richtig bewegt. Der Spass wird hier auf alle Fälle gross sein und wenn alles klappt, kann er auch noch einen Punkt zulegen. Im Herbst 2010 nochmals verkostet: Delikates Himbeerbouquet, duftet wie ein fetter Richebourg, sehr direkter Pomerol ohne Makel, Ecken und Kanten. (18/20). 14: Recht dunkles Granat, feiner Rand aussen. Ausladendes Bouquet, rote, reife Früchte und ein beginnender Hauch von marmeladigen Konturen, Schokonoten, Malz, Pulverkaffee und sehr reife Pflaumen, frische Feigen und Dörrfrüchte. Im Gaumen fraglos der gefälligste 2009er von Moueix’ Top-Pomerols. Er fliesst über die Zunge wie ein Chambertin und wirkt somit ziemlich burgundisch. Und wenn man meint er sei bereits reif, spürt man im Finale dann doch noch die leicht mehligen, respektive mürben Tannine. Kein wahnsinnig differenzierter Cru, aber dafür auch einfach verständlich, auf «genügend hohem Niveau». Oben auf der Flasche über dem Etikett ist nur LFP eingraviert – genau so wie sein internes Kürzel."

- 97 Punkte JEB DUNNUCK: "Showing consistently with another recent bottle, the 2009 Château La Fleur-Petrus (90/10 Merlot and Cabernet Franc aged in 50% new oak) offers a deep, layered bouquet of blackberries, plums, chocolate, dried flowers, and earth. A big, voluptuous, opulent example of this cuvée, with a power-packed, deep, rich style, it has ripe tannin and a huge finish. This tour de force shows how impressive the 2009 vintage was for Bordeaux. Drink this sensational wine anytime over the coming 2-3 decades."

- 18 Punkte VINUM: "KLASSIKER: Das Jean-Pierre Moueix-Gut mit dem viel versprechenden Namen hat eine beeindruckende Serie guter und grosser Jahre hinter sich. Mit dem 2009 (und dem 2010!) mischt es an der vordersten Spitze mit, nicht ewtwa mit Masse, sondern mit Komplexität und Eigenständigkeit dank seiner viel versprechenden, blumigen Aromatik, seiner grossen Dichte, Saftigkeit und Länge. Hervorragender Wein und noch einmal besser als en Primeur, ein Muss in diesem Jahr!"

Jahrgang: 2009
Winespectator: 97 WS
René Gabriel: 18 RG
Wine Enthusiast: 96 WE
Vinum: 18,0 VIN
Produkt: Rotwein
Inhalt: 0,75 l
Jancis Robinson: 17,5 JR
Parker Wine Advocate: 97 RPWA
Jeb Dunnuck: 97 JD
Land: Frankreich
Appellation: Pomerol
Rebsorte(n): Merlot Cabernet Franc
Region: Bordeaux
Inhalt: 0,75 l
% vol Alk: 13,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Hersteller: Jean-Pierre Moueix, 54, quai du Priourat, BP 129, F-33502 Libourne Cedex
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

In der aktuellen Sprache gibt es keine Bewertungen.