Haut Brisson

Chateau Haut Brisson war das erste Weingut, das Peter Kwok und seine Tochter Elaine 1997 kauften. Zum Zeitpunkt des Kaufes umgaben das Haus acht Hektar; heute sind 20 Hektar im Besitz, die auf dem Kalkplateau von Saint Etienne de Lisse und den kiesigen Bereichen von Saint Sulpice de Faleyrens. Diese Mixtur aus verschiedenen Böden und den durchschnittlich 30 Jahre alten Reben erlauben es, jedes Jahr Weine von schöner Reife und Terroirtypizität zu erzeugen.

Seit 2005 wird biologisch gearbeitet, die Weine wurden 2010 zertifiziert. Auch die weiteren im Jahr 2015 hinzugekauften Weinberge befinden sich in der Umstellung auf biologische Bewirtschaftung.