Chateau Figeac 2011

Artikelnummer: 4825

94 Wine Enthusiast; 94 Falstaff; 18 Rene Gabriel; 93 James Suckling; 18,5 Vinum; 95 Decanter, J. Anson

Kategorie: Figeac


115,00 €
153,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: auf Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

0,75 l


- 94 Punkte und "Cellar Selection" WINE ENTHUSIAST: "This is powerful and concentrated, with the high proportion of Cabernet Sauvignon in the blend standing out firmly. It is dark, rich, packed with ripe black fruits and sweet tannins. Drink from 2018."

- 92 Punkte WINESPECTATOR: "The plum and black cherry fruit has a floral edge, giving this version an elegant feel overall, while subtle tobacco, singed tea leaf and wood spice notes fill out the lengthy finish. This lovely wine has dropped serious muscle since the barrel tasting and is showing elegance and finesse that belies its age. Best from 2015 through 2025. 8,330 cases made."

- 94 Punkte FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Feine Röstaromen, ein Hauch von Karamell, dunkles Waldbeerkonfit, zart nach Cassis und Lakritze, ein Hauch von Minze. Sehr saftig, reife Kirschenfrucht, feine Tannine, frisch strukturiert, sehr elegant, angenehme Extraktsüße, bleibt gut haften, ausgezeichnetes Zukunftspotenzial."

- 18 Punkte RENE GABRIEL: "Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Verhaltenes Bouquet, man muss ihm das Delikate so richtig entlocken, reife, aber nicht überreife Frucht, feine Cassisnoten, Kräutermalz, Minze und Tabak. Saftig, samtig, cremig, alles ist perfekt verpackt und so zeigt der Körper schon eine gebündelte, wohlige Form, ein tolle Süsse geht von den feinen Tanninen aus und das Finale zeigt mitteldunkles Malz und Caramel. Ähnelt sehr seinem eigenen 2001er. Leider zog die Preisspirale hier in letzter Zeit deutlich an. Wenn dieser 2011er zu teuer lanciert wird, dann unbedingt nach älteren Jahrgängen im Markt suchen. Oder man lässt es ganz bleiben, das freut dann den Gabriel, der versucht den Fanclub möglichst kein zu halten. Aus purem Egoismus! (18/20). 16: Bei einem Besuch auf Figeac verkostet. Extrem dunkel in der Farbe. Flöoral und fruchtig zugleich. Noch ein Hauch Caramel vermittelnd. Im Gaumen saftig und samtig, dezent kerniger, Rasse verleihender Finish. Das wird was!"

- 93 Punkte JAMES SUCKLING: "This 2011 is starting to take on some tertiary aromas of meat, fruit and walnuts. Hints of mushrooms, too, as well as cinnamon and nutmeg. Medium to full body, tight and silky tannins and a lightly austere finish. Love the aftertaste. Licorice undertones. Drink or hold."

- 18,5 Punkte VINUM: "Der hohe Cabernet-Anteil war kein Nachteil in diesem Jahr. Figeac gehört darum einmal mehr zu den Topbuys des Jahres: Fruchtig, dicht, knackiges Tannin, intensives Beerenfinale; hat die perfekten Proportionen eines Klassikers und ein hervorragendes Reifepotential."

-
95 Punkte DECANTER Magazin, Jane Anson, verkostet am 16. November 2019 im Rahmen einer Chateau Figeac Vertikale: ?The 2011 is very different in style from the 2012, but they make a good pair to taste next to each other because they seem to be at around the same stage of evolution, just in a different style. The 2011 took more time to open but it IS HIGHLY APPEALING RIGHT NOW, with black tea, slate and rosemary spice and with eucalyptus and menthol on the finish. It's fresh but full of sweet raspberry and black cherry fruits, too. IT ALSO HAS THE FIGEAC POLISH AND THE ESTATE'S EFFORTLESS, UNFLAPPABLE BALANCE. Made with 100% new oak. Drinking Window 2019 ? 2045.?

Zuvor bewertete Jane Anson im DECANTER den Wein bereits mit 94 Punkten: ?Here the blend is the classic old school Figeac approach of one-third of each grape, with 100% new oak. This vintage is showing the best right now out of the 2010-2015 vintages, with complex aromatics. It is perhaps a little overly austere on the finish, but displays a beautiful mix of coffee, woodsmoke, cold ash, tight cassis and bramble fruits on the palate. Very close in quality to the 2012, but just a touch finer and more elegant. Both of these are extremely good wines, but different expressions - and this particularly has put on weight since its early years and is showing better than expected. Drinking Window 2020 ? 2038.?


Winespectator: 92 WS
René Gabriel: 18 RG
Decanter: 95 DEC
Falstaff: 94 FAL
Wine Enthusiast: 94 WE
James Suckling: 93 JS
Produkt: Rotwein
Inhalt: 0,75 l
Land: Frankreich
Appellation: Saint Emilion
Klassifzierung: Premier Grand Cru Classé B
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon Merlot Cabernet Franc
Region: Bordeaux
Inhalt: 0,75 l
% vol Alk: 13,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Chateau Figeac, F-33330 Saint-Emilion, +33 5 57 24 72 26, www.chateau-figeac.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte
Chateau Cantenac Brown 2012

Chateau Cantenac Brown 2012

53,00 € *
70,67 € pro 1 l