Chateau Clement Pichon

Die Geschichte von Chateau Clement Pichon reicht zurück ins 14. Jahrhundert. Von 1601 bis 1880 gehörte das Chateau der Familie Pichon, während dieser Zeit betrug seine Größe bis zu 1000 Hektar.
1881 geht der Besitz an die Familie Durand-Dassier über, die das Chateau nach einem Brand wieder aufbaute, das Gebäude ist heute eines der größten Chateaus im Medoc.
1976 erstand Clement Fayat das Chateau und gab ihm - im Andenken an die Familie Pichon und weil der Nachname seiner Verlobten der gleiche wie sein eigener Vorname war - den Namen Clement Pichon.
25 Hektar Weinberge gehören heute zum Chateau, davon sind 62% mit Merlot, 33% mit Cabernet Sauvignon und 5% mit Cabernet Franc bestockt. Das Durchschnittsalter der Reben beträgt etwa 30 Jahre.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Chateau Clement Pichon 2014

17,80 € *
23,73 € pro 1 l