Seleque Jean-Marc

Im Frühling 2013 startete ich zu einer Verkostungstour in die Champagne. Die Weine von über 60 Champagner Winzern konnte ich verkosten, darunter auch viele bekannte Namen mit hohen Bewertungen. Besonders angesprochen haben mich jedoch die Champagner von einem völlig unbekannten jungen Mann aus Pierry: Jean-Marc Seleque.

Der heute erst 26-jährige absolvierte das Lycee Viticole de la Champagne in Avize und erweiterte sein Wissen unter anderem bei Chandon im Napa Valley (Kalifornien) und bei Chandon im Yarra Valley (Australien). 2008 kehrte er im Alter von 20 Jahren nach Hause zurück und übernahm sofort die Verantwortung für den Betrieb. Er installierte bereits biodynamische Arbeitsweisen, im Keller findet sich eine zunehmende Anzahl an Barriques und auch mit Betoneiern beschäftigt er sich. Es wird spannend sein, die Entwicklung dieses jungen Kerls zu beobachten. In Zukunft wird es auch Einzellagen Champagner von Seleque geben, der erste Jahrgang wird der 2011er sein, der noch in den Kellern ruht. Diese Parzellen werden seit 2010 bereits ausschließlich mit Pferden bearbeitet.

Jean-Marc Seleque hat 12 ha, verteilt auf 40 Parzellen in acht Gemeinden, zur Verfügung. 60 % der Rebfläche ist mit Chardonnay bestockt, ergänzt von 30 % Pinot Meunier und 10 % Pinot Noir. Die ersten Reben wurden 1965 vom Großvater Henri Seleque gepflanzt, er war es auch, der vier Jahre später begann Champagner selbst zu vermarkten. Die hervorragende Spitzen-Cuvée Comedie (der Komödiant) wurde ihm und seinen Sinn für Humor gewidmet.
Die Champagner von Seleque durchlaufen die malolaktische Gärung. Sie sind unheimlich harmonisch und fein, ausgestattet mit einer nicht zu erklärenden Strahlkraft, es fällt leicht sie zu genießen. Noch gibt es kaum Bewertungen für die Champagner, vielleicht ist das auch gut so. Ich wollte jedenfalls keinesfalls darauf verzichten, mit Jean-Marc zu arbeiten. Ich bin davon überzeugt, dass wir noch sehr viel von ihm hören werden!
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Seleque Champagne Partition Extra Brut 2008

46,00 € *
61,33 € pro 1 l