Alzinger Grüner Veltliner Smaragd Ried Loibenberg 2019

4* Vinaria; 94-96 Falstaff; 19 Weinwisser, A. Magrutsch; 98 Wine Enthusiast, A. Krebiehl
27,50 €
36,67 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Ausland)
0,75 l
Beschreibung

- 4* VINARIA: "Vom Löss geprägt, tiefe Würze, rund, Druck; sanfte Kraft, Schmelz, Struktur, prägnante Würze und exotische Frucht, welche lange nachklingt."

 

- 94-96 Punkte FALSTAFF: "Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Einladender Duft nach Honigmelone, ein Hauch von frischen Orangenzesten, feine Mineralität, attraktives Bukett. Komplex, saftig-seidige Textur, zarte gelbe Tropenfrucht, finessenreicher Säurebogen, harmonisch und gut anhaftend, ausgewogener Begleiter bei Tisch."

- 19 Punkte WEINWISSER, WEINERLEBNISSE DES JAHRES von Alexander Magrutsch: "2019 hat in Österreich ganz grossartige Weine hervorge-bracht. Die österreichische Paradesorte Grüner Veltliner in seiner kräftigen Art mit 13,0 und 13,5 %-Vol. von den besten Lagen der Top-Winzer aus Niederösterreich kann hier als Primus Inter Pares genannt werden. Schon lange zeigten sie sich nicht mehr so herzhaft, würzig, tiefgründig, engmaschig und voll innerer Spannung gepaart mit salziger Mineralik. Es sind Weine, die aufgrund ihrer inneren Dichte stark an die grossartigen 1999er erinnern, die sich bei entsprechend guter Lagerung immer noch sehr jung präsentieren. Ich persönlich finde auch viel Gemeinsames mit dem Jahrgang 1993, den ich jetzt ebenfalls noch mit viel Freude geniesse. Von Leo Alzinger bin ich seit dem Jahrgang 1990 ein grosser Bewunderer und eigentlich ziehe ich regelmässig den Veltliner Smaragd aus der Lage Steinertal vor. Eigentlich! 2019 hat für mich der Loibenberg die Nase leicht vorn und findet sich in guter Gesellschaft mit anderen Loibenberg Veltlinern und Rieslingen von Knoll, F.X. Pichler, Tegernseerhof, Paul Stierschneider u.a. wieder. Grossartige Winzer, eine grossartige Lage, eine wunderbar facettenreiche Sorte und ein top Jahrgang: Was will man mehr? 2019 Loibenberg Smaragd Grüner Veltliner, Alzinger: Verhalten, geht dann schön auf und wird blumig, Birne, hellfruchtig Limette; samtig, saftig, elegant, gediegen, harmonisch, kraftvoll, zeigt enorm viele Nuancen und unglaub-liche innere Spannung und Druck, unglaublich lang, knisternd und salzig; alles wirkt wie ein Understate-ment und ist kaum zu fassen; besitzt dabei auch immer Trinkfluss. Grossartig! 19/20 2022 – 2048"

-95 Punkte A LA CARTE WEIN-GUIDE 2021: "Helle Farbe, einladende reife Fruchtnoten, kandierte Orange und Ananas, Kumquat und Melone, körperreicher Wein, lebendig, straffe Textur, fruchtiger Schmelz im Abgang, pikantes Finish, Mandeln und Gewürznelke im Nachhall. "

- 98 Punkte und "Cellar Selection" WINE ENTHUSIAST, Anne Krebiehl: "A touch of savory yeast slowly emerges on the closed nose. The taut but concentrated palate then adds its yeasty, salty, crushed dandelion flavors to the picture. This is bright and fresh, wonderfully tight and concentrated, just waiting to unfold layer upon layer of salty umami pleasure. Slender, tight and full of promise, it ends on a flash of citrus. Drink 2025–2050."

Falstaff: 95 FAL
A la carte: 95 ALC
Wine Enthusiast: 98 WE
Vinaria: 4* "Ausgezeichnet" VA
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Weinwisser: 19,0 WW
Jahrgang: 2019
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Land: Österreich
Klassifzierung: Smaragd
Region: Niederösterreich Wachau
Lage/Bezeichnung: Loibenberg
Inhalt: 0,75 l
Lage: Die nach Süden ausgerichteten Terrassen des Loibenbergs akkumulieren den ganzen Tag über Sonne und gelten als die wärmsten der Wachau. Diese Feststellung greift allerdings zu kurz und lässt eine Menge Faktoren außer Acht, die auch unsere beiden Smaragde betreffen. So liegen zwischen den ersten Terrassen am Hangfuß und den letzten auf der Kuppe gut 200 Höhenmeter. Zudem befinden sich viele Weingärten im Schatten schützender Wälder und bisweilen öffnen sich auch Gräben in Richtung Norden, deren Luft vor allem nachts das Klima spürbar abkühlen lässt. Wie divergent die Böden am Loibenberg sind, lässt sich an unseren beiden Smaragden ablesen. Während der Grüne Veltliner vor allem auf Löss basiert, der eine etwas wärmere und cremigere Textur zeitigt, wurzelt der Riesling in kargen und seichten Böden, die eine straffere Stilistik fördern. (Quelle: www.alzinger.at)
% vol Alk: 13,5
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Alzinger, Unterloiben 11, A-3601 Dürnstein
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

In der aktuellen Sprache gibt es keine Bewertungen.