Alzinger Grüner Veltliner Federspiel Ried Mühlpoint 2023

93 Falstaff, Peter Moser
16,90 €
22,53 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
ab Stückpreis / 0,75 l (0,75 l) Grundpreis
6 16,06 €* 21,41 € pro l
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
0,75 l
Beschreibung

- 93 Punkte FALSTAFF, Peter Moser: „Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe. Gelbe Tropenfrucht, zart nach Maracuja, ein Hauch von Ananas, mineralischer Touch, kandierte Orangenzesten, einladendes Bukett. Saftig, gute Komplexität, salzig-mineralisch, weiße Fruchtnuancen, etwas nach Kräutern, Apfel im Abgang, bleibt sehr gut haften."
- JoS, verkostet im Mai 2024: „Hervorragend, sehr fein, frisch, schöne Mineralität, feincremiger Körper, tolle Frucht, erstaunliche Komplexität und Länge für ein Federspiel, sehr empfehlenswert."

ÜBER DIE RIED MÜHLPOINT: Die Riede liegt am Hangfuß des Steinertals. Während im oberen Teil der Einfluss des Bergs noch deutlich spürbar ist und Gneis bis an die Oberfläche durchdringt, ist die untere Hälfte zunehmend von der Ebene und fortwährend tiefgründigeren Lehmschichten geprägt. Aromatisch machen sich diese Faktoren vor allem durch eine ausgeprägte Würze bemerkbar.
 

Bewertung für den Jahrgang 2022:
- 93 Punkte FALSTAFF, Peter Moser: „Helles Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Einladender Duft nach Aprikosen und Ananas, dunkle Mineralität, feine Wiesenkräuter, frisches Bukett. Komplex, saftig, straff, feine Säurestruktur, mineralisch, leichtfüßig, weiße Fruchtnuancen, kraftvolles Finish, balanciert und knackig.“

- 92 Punkte JAMES SUCKLING: „I like the subtle white pepper and lemongrass spice here, along with grapefruit, white pears and small white flowers. Plenty of coolness and freshness, with a medium body and a refreshing finish. Drink or hold. Screw cap.“

Falstaff: 93 FAL
A la carte: Grüner Veltliner Grand Cru Sieger ALC
Produkt: Weisswein
Inhalt: 0,75 l
Klassifzierung: Federspiel
Jahrgang: 2023
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Land: Österreich
Region: NiederösterreichWachau
Inhalt: 0,75 l
Lage: Mühlpoint: Liegt am Hangfuß des Steinertals. Während im oberen Teil der Einfluss des Bergs noch deutlich spürbar ist und Gneis bis an die Oberfläche durchdringt, ist die untere Hälfte zunehmend von der Ebene und fortwährend tiefgründigeren Lehmschichten geprägt. Aromatisch machen sich diese Faktoren vor allem durch eine ausgeprägte Würze bemerkbar, stilistisch pendeln die Weine von der Mühlpoint zwischen kräftigen Federspielen und leichten Smaragden. Mühlpoint, die, mundartlich mü-baond, Point zur ehemaligen Mühle bei Rothenhof. (Quelle: Buch Flurnamen erzählen von Elisabeth Arnberger) Fakten: Ort: Unterloiben Sonneneinstrahlung in h: 2345 Größe in ha: 6,56 Terrassiert: Teilweise Neigung: Ø 9 % Seehöhe: 215 - 235 Beschreibung Die Mühlpoint ist die Hangfusslage des Steinertals. Eine sanfte Neigung und die vom Erosionsmaterial geprägte tiefgründige Lage, weist eine hohe weinbauliche Eigung auf. Der Name bezieht sich auf eine ehemals im Rothenhof betriebene Mühle. (Quelle: Vinea Wachau)
% vol Alk: 12,5
Restzucker g/l: 1.00000000
Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
Hersteller: Weingut Alzinger, Unterloiben 11, A-3601 Dürnstein
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: