Gesellmann Albert

„Das Weingut Gesellmann zählt schon seit vielen Jahren zu den renommiertesten Betrieben des Mittelburgenlandes.“

(A LA CARTE-Weinführer 2016 über Weingut Gesellmann)

 

„Im Jahr 1767 wurde das Gut Gesellmann erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben viele Generationen dazu beigetragen, dass gemeinsam angereichertes Wissen nicht vergessen, sondern in Verbindung mit der Moderne neu definiert wurde. 40 Hektar sind eine exklusive Größe, die gezielt darauf ausgerichtet ist, nicht den Weltmarkt, sondern Weinfreunde in aller Welt mit limitierten Mengen zu beliefern. Im Weingut Gesellmann stehen vor allem die einheimischen Rebsorten im Vordergrund.“

(FALLSTAFF über Weingut Gesellmann)