Tenuta dell Ornellaia Ornellaia 2014

  • ArtikelNr.: 5240
  • Lieferstatus: auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis : 145,00 €
  • Grundpreis: 193,33 € pro l
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Hersteller:
Jahrgang:
Winespectator:
James Suckling:
Produkt:
Inhalt:
Land:
Parker Wine Advocate:
Region:

Beschreibung

- 94 Punkte Robert Parkers WINE ADVOVATE: "To be released in May 2017, the 2014 Bolgheri Superiore Ornellaia reverts to a style and personality that we have not seen in a long while. The wine shows a tight, silky and determined approach that reminds us of the Ornellaias made under the estate's previous ownership with the Marchese Lodovico Antinori in the mid-1990s. More than anything else, this has to do with the very unique characteristics of the 2014 growing season. The wine opens to a beautifully saturated and dark appearance. Thanks to the advanced age of the vines and their extensive root systems, fruit quality was well preserved despite the cool summer and late harvest. The wine shows sweet fruit nuances with blackberry and dark currant. Spice, leather and tobacco fill in the rear. The finish reveals just enough of that acidic prickle to assure an easy ten or fifteen year drinking window."

 

- 90 Punkte WINESPECTATOR: "Starts out with aromas of black currant and cherry, followed by flavors of herb, tobacco, iron and spice. Turns dense and tannic in the end. Elegant and complex overall, but this needs to resolve the tannins and integrate the oak. Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot and Cabernet Franc. Best from 2018 through 2025. 2,200 cases imported."

 

- 95 Punkte JAMES SUCKLING: "Very floral and fresh with dark berry, lemon rind and hints of cloves and spice. Medium to full body, firm and silky tannins and a pretty finish of fruit, smoke, toasted oak and more spice. Better in 2019. Outstanding for the vintage."

Reben: 34% Cabernet Sauvignon, 32% Merlot, 20% Petit Verdot, 14% Cabernet Franc

% vol Alk: 14,0

Notizen des Weinguts: Das Jahr 2014 ist als eines der Besondersten in die Geschichte Ornellaias eingegangen und wird als solches immer in Erinnerung bleiben. Nach einem warmen Winter, der viel Regen sah, kam ein milder und trockener Frühling, der eine normale vegetative Entwicklung mit einer pünktlichen und normalen Blüte gebracht hat. Nach einem normal verlaufenden Juli sorgte ein kalter August mit viel Regen für schwierige Bedingungen für die Traubenreife und erhöhtem Risiko zu Krankheiten. Die gewissenhafte Entblätterung und Behandlungen den ganzen Monat hindurch haben jedoch erlaubt, die Weintrauben gesund zu halten und bis zu September und Oktober reifen zu lassen. Die beiden letzten Monate bescherten uns perfekte Bedingungen mit einem zumeist heiteren und trockenen Wetter mit optimalen Reifebedingungen. In der Erntephase war die gewissenhafte Auswahl der Weintrauben besonders wichtig, sowohl auf dem Feld, wo wir in einigen Weinstöcken die Weinlese in drei Phasen unterteilt haben, als auch auf dem Sortiertisch, damit in die Wannen ausschließlich makellos gesunde und voll gereifte Weintrauben kamen. 2014 war eine der längsten und spätesten Weinlesen in Ornellaia, in der die ersten Merlot-Trauben ab dem 6. September geerntet wurden, jedoch die Trauben der meisten alten Weinstöcke- einschließlich einiger Merlot-Trauben ? erst im Oktober gelesen worden sind. Der Abschluss der Weinlese am 22. Oktober war der späteste seit Beginn der Geschichte Ornellaias. Die Trauben wurden von Hand in 15 kg Kisten geerntet und vor und nach dem Entrappen auf dem doppelten Auswahltisch selektiert, und anschließend leicht angequetscht. Jede Rebsorte und jede Weinbergsparzelle wurde separat vinifiziert. Auf die zwei Wochen lange alkoholische Gärung in Stahltanks bei Temperaturen von 26-30°C folgte eine Maischestandzeit von insgesamt circa 10-15 Tagen. Die malolaktische Gärung vollzog sich hauptsächlich in Eichenbarriques (70% neue und 30% Erstbelegung). Der Wein reifte circa 18 Monate in Barriques in den temperierten Kellern des Weingutes Ornellaia. Nach den ersten 12 Monaten wurden die Weine zur Cuvée vermählt und für weitere 6 Monate in Barriques zurück gefüllt. Die Freigabe für den Markt erfolgte nach einer zwölfmonatigen Flaschenreife. ?Das Jahr 2014 von Ornellaia war, seit wir uns erinnern können, eines der arbeitsintensivsten. Trotzdem konnten wir sehr ansprechende Weine von hoher Qualität produzieren. Die späte Reifung der Weintrauben hat der Frucht erlaubt, ihre Lebendigkeit und ihre Frische vollkommen zu entfalten. Was einem vor allem überrascht, ist die hohe Qualität des Tannins auf dem Gaumen: Weich, raffiniert und ohne Kanten. Dieses Jahr repräsentiert den Kern der Philosophie des Weinguts, ?L? Essenza? von Ornellaia: Sein natürlicher Stil, die herausragende Qualität seines Terroirs und das Können derjenigen, die in den Weingärten und im Weinkeller arbeiten.? Axel Heinz ? Mai 2015

Potenziell allergene Substanzen: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.

Warnungen: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.

Hersteller: Localita Ornellaia, 191, Fraz. Bolgheri, I-57022 Castagneto Carducci (LI)

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Ähnliche Artikel