• Nik Weis St. Urbans-Hof

    "Es ist immer wieder erstaunlich, wie Nik Weis in diesem nicht gerade kleinen Weingut mit seinem ausgedehnten Weinbergsbesitz an Mittelmosel und Saar Jahrgänge von durchgehend hoher Qualität präsentieren kann. (?)
    Den Grundstein für dieses dynamische Weingut legte Nicolaus Weis, der den Betrieb 1947 auf einer Anhöhe bei Leiwen erbaute. Von Beruf war er Schuhmachermeister und nebenher berarbeitete er auch einige Weinberge, die sich seit Jahrhunderten im Besitz der Familie befinden. Für seine Leistungen ? auch als Politiker, der sich für den Weinbau insgesamt einsetzte ? erhielt Nicolaus weis den Titel Ökonomierat. Sein Sohn Hermann Weis, Förderer der Leiwener Jungwinzer und zudem einer der erfolgreichsten Rebveredler Deutschlands, hatte die Weinbergsfläche von vormals 20 Hektar durch Zukäufe an der Saar verdoppelt.
    Zuletzt wurde der Besitz von seinem Sohn Nik Weis wieder auf 34 Hektar zurückgeführt."
    (Gault Millau 2017)