• Domaine du Bouscat

    Domaine du Bouscat ist eine Paradebeispiel, dass guter Bordeaux, auch preiswert sein kann. Ich habe diesen Wein letztes Jahr schon in der Subskriptionsphase gekauft und war jetzt bei der Ankunft überrascht, wie gut der Wein ist. Er hat meine Erwartungen übertroffen. Der kleine Malbec Anteil gibt dem Wein eine besondere Note. Er ist harmonisch und rund, mit feiner Säure und sanften Tanninen. Ein schöner Wein, Nichts zu wenig und Nichts zu viel, der im positiven Sinne ein breites Publikum anspricht. Auch für Präsente einget er sich hervorragend.

    Das Gut befindet sich etwas westlich von Fronsac. Die Reben sind knapp 40 Jahre alt, die Erträge sind sehr gering, bei den Top-Cuvées zum Teil geringer als 20 hl/ha. Winzer Francois Dubernard hat sich in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf erarbeitet. Es kommt ihm zu Gute, dass sich bereits sein Vater in den 60er und 70er Jahren dem Chemie-Trend widersetzt hat und die Reben daher heute erstaunlich widerstandsfähig sind.
    Das blieb auch der Fachpresse nicht verborgen:

    ?Im Weinbaugebiet Bordeaux, wo der Hang zur Selbstzufriedenheit vielen Winzern zur zweiten Natur wurde, ist François Dubernard einer der wenigen Nonkonformisten. Seine kernigen, großzügigen Weine spiegeln die Persönlichkeit dessen wider, der sie keltert. Und was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, zählen sie sicher zu den interessantesten Tropfen der Region.
    (?) Natürliche Bodenpflege, Grasbewuchs, beschränkte Anwendung von phytosanitären Produkten, Verwendung von natürlichem Dünger, geringe Erträge (zwischen 15 und 22 hl/ha für die schönsten Cuvées!), Handsortierung des gelesenen Traubenguts ? François Dubernard setzt alles daran, aus seinen Reben der Sorten Merlot, Malbec und Cabernet Franc nur das Allerbeste herauszuholen.

    (?) Bei der Verkostung erweisen sich seine Weine als angenehm frisch und kernig, kraftvoll und gut strukturiert, mit samtigen und seidigen Tanninen.?

    reisen.MICHELIN.de

    ?Consumers should be making a major effort to acquire any of these three wines, which are consistently well-made.?
    ?These are among three of the most potent and powerful wines I tasted in Bordeaux.?
    ?This is a major over-achieving, 20-acre, south-facing hillside vineyard just in the shadow of Fronsac.?
    Robert Parker WINE ADVOCATE

    ?? this represents GREAT VALUE.?

    Jeff Leve, WINE CELLAR INSIDER

     

    ?All three wines deliver serious quality for what have historically been exceptionally fair prices.?

    ANTONIO GALLONI

  • Domaine du Bouscat Caduce 2010

    Domaine du Bouscat Caduce 2010
  • Domaine du Bouscat Caduce 2012

    Domaine du Bouscat Caduce 2012
  • Domaine du Bouscat La Gargone 2011

    Domaine du Bouscat La Gargone 2011
  • Domaine du Bouscat Les Portes de l'Ame 2011

    Domaine du Bouscat Les Portes de lAme 2011
Hiervon häufig gesucht